Home>Fußball>Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM-Finale U17: Muss Torwart-Held Heide wieder auf Bank? Wück lässt Torwartfrage offen

Weltmeisterschaft 2022 Katar>

WM-Finale U17: Muss Torwart-Held Heide wieder auf Bank? Wück lässt Torwartfrage offen

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

U17-Finale: Muss Torwart-Held raus?

Vor dem WM-Finale der U17-Fußballer lässt Trainer Christian Wück die Torwartfrage im deutschen Team offen - und somit möglicherweise Elfmeter-Held Konstantin Heide wieder auf der Bank Platz nehmen.
Deutschland steht bei der U17-Fußball-Weltmeisterschaft im Finale. Die DFB-Junioren setzten sich im Halbfinale im Elfmeterschießen gegen Argentinien durch. Ist der Nachwuchs besser als gedacht?
. SID
. SID
von SID

Vor dem WM-Finale der U17-Fußballer hat Bundestrainer Christian Wück die Torwartfrage im deutschen Team offen gelassen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Max Schmitt vom FC Bayern hatte bis zum Viertelfinale überzeugt und erkrankte dann, Konstantin Heide von der SpVgg Unterhaching vertrat ihn im Halbfinale hervorragend.

„Wir haben noch nichts entschieden“, sagte Wück am Freitag, einen Tag vor dem Endspiel gegen Frankreich (Samstag, ab 13.00 Uhr im Liveticker): „Wir absolvieren das Abschlusstraining und werden schauen, wie weit Max Schmitt ist.“

Eine Entscheidung soll erst am Morgen vor dem Spiel fallen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Heide hatte im Halbfinale gegen Argentinien (4:2 i.E.) ein starkes Spiel gemacht und zweimal im Elfmeterschießen pariert.