Anzeige
Home>Golf>

Golf: Martin Kaymer plant Start bei BMW International Open in München

Golf>

Golf: Martin Kaymer plant Start bei BMW International Open in München

Anzeige
Anzeige

Kaymer plant München-Start

Kaymer plant München-Start

Golfprofi Martin Kaymer wird voraussichtlich bei der BMW International Open in München an den Start gehen.
Phil Mickelson nimmt trotz LIV-Teilnahme an den US Open teil. Rory McIlroy zeigte sich enttäuscht über die Herangehensweise des Amerikaners und kritisiert ihn öffentlich.
SID
SID
von SID

Golfprofi Martin Kaymer ist bei der BMW International Open in München-Eichenried (23. bis 26. Juni) fest eingeplant.

Der 37-Jährige wird laut Veranstalter beim Turnier der DP World Tour trotz seiner Probleme am Handgelenk starten. Davon gehe man aus, hieß es.

Der zweimalige Major-Sieger Kaymer sagte zuletzt wegen der Verletzung in Hamburg und bei der US Open ab. Bei der Premiere der umstrittenen neuen Saudi-Tour LIV in London hatte Kaymer dagegen abgeschlagen. (Golfstreit eskaliert weiter)

Neben Kaymer sind für die 33. Auflage des Turniers in Eichenried auch der Südafrikaner Louis Oosthuizen, Sergio Garcia (Spanien) und Bernd Wiesberger (Österreich) gemeldet. Das Quartett war beim LIV-Turnier dabei gewesen. Für Veranstaltungen der PGA sind sie deshalb gesperrt. Die DP World Tour (vorher European Tour) hat sich noch nicht positioniert.

Angeführt wird das Teilnehmerfeld auf der Anlage vor den Toren Münchens von Billy Horschel (USA), auf Position elf der Weltrangliste geführt. Der letztjährige Gewinner Viktor Hovland (Norwegen) fehlt. Kaymer hatte das Turnier als bislang einziger Deutscher 2008 gewonnen.

MEHR DAZU