Anzeige
Home>Handball>Handball Champions League>

Handball Champions League: SG Flensburg-Handewitt schlägt RK Zagreb

Handball Champions League>

Handball Champions League: SG Flensburg-Handewitt schlägt RK Zagreb

Anzeige
Anzeige

Flensburg siegt nach Aufholjagd

Flensburg siegt nach Aufholjagd

In der Handball Champions League zittert sich die SG Flensburg-Handewitt zu einem Heimsieg gegen das punktlose Zagreb. Ein echter Arbeitssieg.
Die SG Flensburg-Handewitt bekommt es mit Montpellier zu tun
© Getty Images

Der deutsche Handballmeister SG Flensburg-Handewitt bleibt in der Gruppenphase der Champions League auch nach dem vierten Spieltag unbesiegt.

Die spannendsten Titelentscheidungen in der Geschichte der Handball-Bundesliga
DKB Handball-Bundesliga SG Flensburg-Handewitt THW Kiel
DKB Handball-Bundesliga SG Flensburg-Handewitt THW Kiel
Kurt Klühspies
+18
Die spannendsten Meisterrennen im Handball

In einer umkämpften Partie gegen den kroatischen Meister RK Zagreb kam das in der Bundesliga zuletzt schwächelnde Team von Trainer Maik Machulla zu einem 20:17 (10:10). Mit 7:1 Punkten übernahm Flensburg zunächst die Tabellenführung in der Gruppe A.

In der Flens-Arena war Kreisläufer Johannes Golla mit fünf Treffern der erfolgreichste Werfer der Gastgeber, die in der Bundesliga derzeit nur Dritter sind und im DHB-Pokal bereits vom Überraschungsteam TSV Hannover-Burgdorf eliminiert wurden.

Flensburg fand schwer in die Partie, nach einem schnellen 2:5 und einem 6:10 berappelte sich die Mannschaft aber und ging mit einem Unentschieden in die Pause.