Anzeige

Kastening klärt Zukunft

Kastening klärt Zukunft

Timo Kastening bleibt der MT Melsungen weiter erhalten. Der Nationalspieler dehnt sein Arbeitspapier vorzeitig aus.
Verlängert seinen Vertrag um drei Jahre: Timo Kastening
Verlängert seinen Vertrag um drei Jahre: Timo Kastening
© AFP/SID/DANIEL LEAL-OLIVAS
SID
SID
von SID

Handball-Bundesligist MT Melsungen hat den Vertrag mit Nationalspieler Timo Kastening vorzeitig bis 2026 verlängert. (NEWS: Alles zur HBL)

Das teilte der Klub am Freitag mit. Kastening wechselte im Sommer 2020 von Liga-Konkurrent TSV Hannover-Burgdorf nach Melsungen, sein ursprünglicher Vertrag lief bis 2023.

"Ich habe mich bewusst für diese etwas längere Vertragslaufzeit entscheiden, weil wirklich sämtliche Rahmenbedingungen hier passen", sagte Kastening: "Die MT Melsungen ist aus meiner Sicht eines der spannendsten Projekte im europäischen Handball, und daran will ich gerne mitwirken."

Zudem verlängerte Melsungen den Vertrag mit Rückraumspieler Domagoj Pavlovic.

Der Kroate, der 2018 zur MT wechselte, unterschrieb bis 2024. „Das passt hier alles zusammen. Ich bin sehr motiviert, zum Erfolg unserer Mannschaft und des Vereins beizutragen“, sagte Pavlovic.