Ajax kündigt Huntelaar-Vertrag

Ajax kündigt Huntelaar-Vertrag

Die Coronakrise hat auch die Niederlande im Griff. Viele Klubs müssen ihren Spielern kündigen. Nun soll es auch einen Ex-Schalker getroffen haben.
Ajax Amsterdam kündigte offenbar den auslaufenden Vertrag mit Mittelstürmer Klaas-Jan Huntelaar zum Saisonende.
Ajax kündigt Huntelaar-Vertrag
00:37
Sabrina Barlemann
von Sabrina Barlemann
am 31. März

Die Coronakrise zwingt auch die Klubs der niederländischen Eredivisie zu besonderen Maßnahmen.

Intuitiv und blitzschnell: Die neue SPORT1-App ist da! JETZT kostenlos herunterladen in Apples App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) 

Neymar
Paige van Zant
Paige van Zant
Paige VanZant und Ehemann Austin Vanderford
+37
Corona-Zwangspause: So wild treiben es die UFC-Stars

Viele Kündigungen in der Eredivisie

So kündigte Ajax Amsterdam offenbar den auslaufenden Vertrag mit Mittelstürmer Klaas-Jan Huntelaar zum Saisonende. Dies berichtet die niederländische Voetbal International. Damit wäre er jedoch nicht alleine. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Viele Erstligisten haben ihren Spielern die auslaufenden Vertrag fristgerecht vor dem 1. April gekündigt. In den Niederlanden handelt es sich hierbei um einen rein formellen Akt, der dafür sorgt, dass die im Juni endenden Verträge  nicht automatisch zu gleichen Konditionen verlängert werden.

Klubs verschaffen sich durch Kündigung Zeit

Durch die Kündigung verschaffen sich die Klubs der Eredivise Zeit für Gespräche mit ihren Spielern über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit. Gerade während der andauernden Coronakrise und den damit finanziellen Einbußen ein unausweichlicher Schritt.

Auch VVV-Venlo teilte am Montag mit, die Verträge mit den Spielern Roel Janssen, Christian Kum, Peter van Ooijen, Johnatan Opoku und Nils Röseler rechtzeitig gekündigt zu haben. Sie stünden aber nach eigenen Angaben im Dialog über eine weitere Zusammenarbeit.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch zwischen Huntelaar und Ajax soll es laut Voetbal International Gespräche geben. Der 36-Jährige kehrte 2017 nach sieben Jahren beim Schalke 04 nach Amsterdam zurück und bestritt seither 65 Ligaspiele und erzielte dabei 38 Treffer.