PSG siegt bei Pochettinos Heimdebüt

PSG siegt bei Pochettinos Heimdebüt

Mauricio Pochettino fährt bei seinem Heimdebüt mit Paris Saint-Germain seinen ersten Sieg ein. Kevin Volland schießt AS Monaco zum Sieg.
Erfolgreiches Heimdebüt für Mauricio Pochettino
Erfolgreiches Heimdebüt für Mauricio Pochettino
© AFP/SID/Alain JOCARD
SID
von SID
am 9. Jan

Mauricio Pochettino hat bei seinem Heimdebüt Paris Saint-Germain seinen ersten Sieg eingefahren.

Gegen Stade Brest gewann das Team, das ohne den verletzten brasilianischen Superstar Neymar auskommen musste, mit 3:0 (1:0) und ist damit bis auf einen Punkt an Tabellenführer Olympique Lyon herangerückt, der zeitgleich 2:2 (0:1) bei Stade Rennes spielte. (Tabelle der Ligue 1)

Moise Kean hatte den französischen Meister in der 16. Minute in Führung gebracht, ein Doppelschlag von Mauro Icardi (81.) und Pablo Sarabia (83.) sorgte kurz vor Schluss dann für die endgültige Entscheidung.

PSG war zwischenzeitlich sogar neuer Tabellenerster, doch Lyon kämpfte sich nach 0:2-Rückstand in Rennes noch zum Remis. (Spielplan und Ergebnisse der Ligue 1)

Volland schießt Monaco auf Rang vier

Der ehemalige Bundesliga-Coach Niko Kovac feierte mit Monaco einen souveränen 3:0.-Sieg gegen Angers SCO und bleibt mit 33 Zählern dem Spitzentrio Lyon (40), PSG und OSC Lille (beide 39 Punkte) auf den Fersen.

Für die Monegassen erzielte Kevin Volland das 2:0 - es war bereits der neunte Treffer des deutschen Stürmers.