Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

FC Porto erneut Portugal-Meister - Sieg gegen Weigl und Benfica

Internationaler Fußball>

FC Porto erneut Portugal-Meister - Sieg gegen Weigl und Benfica

Anzeige
Anzeige

Weigl kann Triumph nicht verhindern

Weigl kann Triumph nicht verhindern

Der FC Porto ist zum 30. Mal portugiesischer Fußball-Meister, krönt sich am vorletzten Spieltag beim nun entthronten Titelverteidiger Benfica Lissabon um Ex-BVB-Star Julian Weigl.
Vor fünf Jahren trug Julian Weigl zuletzt das DFB-Trikot. Jetzt gibt er sein Comeback bei Nationalmannschaft. Das denkt über eine Rückkehr in die Bundesliga.
SID
SID
von SID

Der FC Porto ist zum 30. Mal portugiesischer Fußball-Meister.

Der ehemalige Champions-League-Sieger setzte sich am vorletzten Spieltag bei Rekordmeister Benfica Lissabon mit 1:0 (0:0) durch.

Titelverteidiger Sporting Lissabon muss sich mit der Vize-Meisterschaft begnügen.

Zaidu (90.+4) erzielte den entscheidenden Treffer. Bei Benfica stand Nationalspieler Julian Weigl, früher Borussia Dortmund, 90 Minuten auf dem Platz.