Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

Leak von neuem Italien-Logo sorgt bei den Fans der Azzurri für Empörung

Internationaler Fußball>

Leak von neuem Italien-Logo sorgt bei den Fans der Azzurri für Empörung

Anzeige
Anzeige

Italien: Empörung nach Logo-Leak

Italien: Empörung nach Logo-Leak

„Lächerliche Entscheidung!“ Das vermeintliche neue Logo der italienischen Nationalmannschaft wird geleakt und sorgt bei den Fans für Ärger.
Die Banner-Aktion einer Gruppe von Fans während des Nations-League-Spiels zwischen Deutschland und Italien (5:2) bleibt ohne weitere Folgen.
. SPORT1
. SPORT1

In den sozialen Netzwerken kursieren Bilder des neuen Logos der italienischen Nationalmannschaft. Die Begeisterung bei den Fans hält sich in Grenzen.

Die für solche Informationen als besonders zuverlässig geltende Plattform Footy Headlines veröffentlichte die vermeintlichen Änderungen des Wappens der Azzurri. So sollen die noch aktuell im goldenen Farbton gehaltenen Ränder, Sterne und der Schriftzug künftig in Blau zu sehen sein.

Auch bei der Haupt- und Hintergrundfarbe wird es den Informationen nach zu einem Wechsel kommen. Die italienische Fahne wird künftig auf weißem Grund innerhalb des neu geformten Wappens abgebildet sein.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Damit würde das Logo der italienischen Nationalmannschaft dem Schema des kürzlich neu eingeführten Logos des italienischen Fußballverbandes folgen.

Lesen Sie auch

Der Europameister von 2020 hatte im Laufe der vergangenen Jahre eine ganze Reihe an unterschiedlichen Logos. Das aktuelle wurde zusammen mit der Veröffentlichung des neuen Puma-Trikots 2017 eingeführt.

Azzurri-Fans unzufrieden

Nun steht Italien aufgrund des auslaufenden Puma-Vertrags vor dem Wechsel des Sportartikelherstellers und damit auch vor einer erneuten Logo-Änderung. Laut Footy Headlines soll mit der beginnenden Zusammenarbeit mit Adidas im Jahr 2023 auch das neue Logo präsentiert werden.

Die Fußballfans in den sozialen Netzwerken sind von den vielen und nun vor allem neuen Änderungen am Logo Italiens weniger begeistert.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN