Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

FC Arsenal: 53-Millionen-Mann Lacazette kehrt ablösefrei heim

Internationaler Fußball>

FC Arsenal: 53-Millionen-Mann Lacazette kehrt ablösefrei heim

Anzeige
Anzeige

53-Mio.-Mann kehrt für 0 Euro heim

53-Mio.-Mann kehrt für 0 Euro heim

Olympique Lyon hat sich mit Alexandre Lacazette vom FC Arsenal verstärkt, der ablösefrei zu OL zurückkehrt und einen Vertrag 2025 unterschreibt.
Jerome Boateng hat das Interesse von Türkei-Meister Trabzonspor geweckt und könnte Olympique Lyon noch in diesem Sommer verlassen.
SID
SID
von SID

Alexandre Lacazette kehrt zu seinem Ex-Klub zurück! (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Der siebenmalige französische Meister bestätigte am Donnerstag die Verpflichtung des verlorenen Sohnes.

Für Lacazette schließt sich mit dem Wechsel ein Kreis. Er wurde in Lyon geboren und schaffte bei OL den Durchbruch, bevor er 2017 für 53 Millionen Euro zum FC Arsenal wechselte - nun ablösefrei.

Lacazette zurück: Lyon „stolz und glücklich“

Lyon zeigte sich in einem Statement „sehr stolz und glücklich“ über den Coup, Lacazette fühlt sich als Teil eines „wichtigen Projekts“, den Achtplatzierten der vergangenen Ligue-1-Saison wieder ins internationale Geschäft zurückzubringen: „Meine Priorität ist, dem Klub zu helfen, wieder nach oben zu kommen, dass er sich wieder für Europa qualifiziert.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Für den Premier-League-Klub kam er in 206 Pflichtspielen auf 71 Tore und 36 Vorlagen. Der einzigen Titel, den er mit den „Gunners“ holte, war aber der Supercup 2017: Lacazette bejubelte den Gewinn des Community Shield damals unter anderem noch mit Petr Cech, Per Mertesacker, Sead Kolasinac, Granit Xhaka und Trainer Arséne Wenger. (NEWS: Alle News und Gerüchte vom Transfermarkt)

In seiner Heimat unterschrieb der 31-Jährige nun einen Vertrag bis 30. Juni 2025, wie Lyon offiziell verkündete.