Anzeige
Home>Internationaler Fußball>

FC Barcelona 2023/24 statt Camp Nou im Olympiastadion

Internationaler Fußball>

FC Barcelona 2023/24 statt Camp Nou im Olympiastadion

Anzeige
Anzeige

Barca muss umziehen

Barca muss umziehen

Der FC Barcelona wird seine Heimspiele in der Saison 2023/‘24 im Olympiastadion der katalanischen Hauptstadt austragen.
Der FC Barcelona baut einen neuen Mega-Tempel. Dabei kann man jetzt schon einen einen virtuellen Rundgang durch die architektonische Verbesserung des Camp Nou machen.
SID
SID
von SID

Wegen der in der kommenden Woche beginnenden umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen des Stadions Camp Nou wird der FC Barcelona in der Saison 2023/‘24 seine Heimspiele im Olympiastadion von Barcelona austragen.

Dies erklärte Vereinspräsident Joan Laporta. (NEWS: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Die Arena auf dem Montjuic bietet allerdings nur 55.121 Zuschauern Platz, das Camp Nou ist aktuell für 99.354 Besucher zugelassen.

In der kommenden Spielzeit sowie zwischen 2024 und 2026 kann unter Einschränkungen in Camp Nou gespielt werden.

Einen exakten Termin für den Abschluss der Bauarbeiten gibt es aktuell noch nicht. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)