Home>Internationaler Fußball>

Stadion am FIFA-Hauptquartier wird nach Pelé benannt

Internationaler Fußball>

Stadion am FIFA-Hauptquartier wird nach Pelé benannt

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

FIFA benennt Stadion nach Pelé

Die FIFA wird das Spielfeld auf dem Areal in Zürich „Estadio Pelé - FIFA Zürich“ benennen. Präsident Gianni Infantino wünschte sich zuvor, dass in allen Ländern ein Stadion nach Pelé benannt wird.
FIFA-Präsident Gianni Infantino möchte in jedem Land der Welt ein Stadion nach dem verstorbenen Pelé benennen. Das sagte der Schweizer am Rande der Totenwache des dreifachen Weltmeisters.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Nach dem Vorschlag von FIFA-Präsident Gianni Infantino, in allen 211 Mitgliedsverbänden ein Stadion nach der verstorbenen brasilianischen Fußball-Legende Pelé zu benennen, geht der Weltverband mit gutem Beispiel voran.

{ "placeholderType": "MREC" }

Das Spielfeld auf dem Areal in Zürich werde fortan „Estadio Pelé - FIFA Zürich“ heißen, teilte der Weltverband mit.

Ein weniger gutes Licht gab Infantino allerdings bei der Totenwache für Pelé ab, als er mit einem Selfie für mächtigen Ärger sorgte.

Inzwischen verteidigte sich der Schweizer aber in einem Instagram-Post. Er wäre von „Mannschaftskameraden und Familienmitglieder des großen Pelé“ um Fotos gebeten worden - davon habe er sich „geehrt gefühlt“ und „natürlich sofort zugesagt“.

{ "placeholderType": "MREC" }

---

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)