Home>Internationaler Fußball>

BVB-Star Kobel verletzt sich bei der Nationalmannschaft

Internationaler Fußball>

BVB-Star Kobel verletzt sich bei der Nationalmannschaft

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Nächster BVB-Star verletzt

Gregor Kobel wird das EM-Qualifikationsspiel der Schweizer Nationalmannschaft am Dienstag gegen Andorra verletzungsbedingt verpassen.
Im Verhindern von Toren ganz groß! Unter anderem mit Gregor Kobel, Kevin Vogt und Oliver Baumann
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Schlechte Nachrichten für den BVB! Torhüter Gregor Kobel hat sich verletzt und wird das EM-Qualifikationsspiel der Schweizer Nationalmannschaft am Dienstag gegen Andorra verpassen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Wie der Schweizer Verband am Montag mitteilte, fällt der 25-Jährige „wegen leichter Beschwerden im Oberschenkel“ aus.

Kobel werde „im Kreise der Nati bleiben und individuell weitertrainieren“, hieß es weiter in der Verbandsmitteilung. Als Ersatz für Kobel wurde Anthony Racioppi von den Young Boys Bern nachnominiert.

Mehrere Verletzungen beim BVB

Beim BVB hatte sich zuletzt auch Neuzugang Niclas Füllkrug eine Verletzung zugezogen und der Nationalmannschaft absagen müssen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Dazu plagen sich bereits Youngster Julien Duranville (Muskelfaserriss) und die Verteidiger Mateu Morey (Knie) und Thomas Meunier (Muskelverletzung) mit Blessuren herum.

Kobel hatte bereits in der vergangenen Saison wegen eines Muskelfaserrisses und aufgrund von Oberschenkelproblemen alleine in der Bundesliga sieben Spiele verpasst.

Mit Ersatzmann Alexander Meyer (32) gewann Dortmund drei der sieben Partien in der Liga (zwei Remis, zwei Niederlagen), in der Champions League stand er beim 0:2 im Achtelfinal-Rückspiel gegen den FC Chelsea zwischen den Pfosten, als der BVB aus der Königsklasse ausschied.