Home>Internationaler Fußball>

Remis im Derby d'Italia: Inter bleibt vorn

Internationaler Fußball>

Remis im Derby d'Italia: Inter bleibt vorn

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Inter verteidigt Tabellenführung

Inter Mailand und Juventus Turin geben sich auch im direkten Duell keine Blöße - damit hält Inter die Spitzenposition der Serie A.
Turins Rabiot (l.) gegen Inters Barella
Turins Rabiot (l.) gegen Inters Barella
© AFP/SID/MARCO BERTORELLO
. SID
. SID
von SID

Inter Mailand hat die Tabellenführung in Italiens Serie A auch im Topspiel bei Juventus Turin verteidigt. Die Nerazzurri holten im Derby d‘Italia am Sonntag ein 1:1 (1:1) und hielten damit den Verfolger auf Distanz: Zwei Punkte Vorsprung hat Inter (32) weiterhin auf Juve, beide Teams sind bereits seit September in der Liga ungeschlagen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit ein wenig Abstand folgt die AC Mailand auf Rang drei (26), die schon am Samstag 1:0 (1:0) gegen die AC Florenz gewonnen hatte.

In Turin ließ Dusan Vlahovic (27.) die Fans nach schönem Zusammenspiel mit Federico Chiesa zunächst auf den sechsten Sieg in Serie hoffen, Inter fand aber schnell eine Antwort: Auf Vorlage des früheren Gladbachers Marcus Thuram traf Lautaro Martinez (33.) zum Ausgleich.

Es war nur in der ersten Hälfte ein Topspiel auf gutem Niveau, in dem Inter deutlich längere Ballbesitzphasen aufwies und Turin dennoch auf Augenhöhe lag. Nach der Pause verflachte die Begegnung zusehends.