Anzeige

Ex-Coach schwärmt von Odegaard

Ex-Coach schwärmt von Odegaard

Leonid Slutski hält Martin Odegaard jetzt schon für reif genug, um sich bei Real durchzusetzen. Vor allem mental sei der junge Norweger extrem stabil, sagt dessen Ex-Coach.
In italienischen Medien heißt es, dass Real scharf auf die Rückkehr von CR7 ist. Doch die spanische Presse sieht das ganz anders.
Tobias Wiltschek
von Tobias Wiltschek
am 13. Apr

Noch ist Martin Odegaard bis Sommer 2021 von Real Madrid an Real Sociedad San Sebastián ausgeliehen.

Doch mit seinen starken Leistungen für die Basken in der bisherigen Saison nährt er Spekulationen, wonach er schon zur kommenden Spielzeit zu den Königlichen zurückkehren könnte.

Auch sein ehemaliger Trainer Leonid Slutski von Vitesse Arnheim sieht den 21-Jährigen bereits auf dem Weg nach Madrid.

Der Bundesliga- und internationale Transfermarkt
Jadon Sancho fordert Gerechtigkeit für George Floyd
Thiago Almada steht aktuell bei Velez Sarfield unter Vertrag
Argentina's Velez Sarfield player Thiago Almada celebrates his goal against Ecuador's Aucas during their Copa Sudamericana football match at Gonzalo Pozo stadium in Quito on February 18, 2020. (Photo by RODRIGO BUENDIA / AFP) (Photo by RODRIGO BUENDIA/AFP via Getty Images)
+35
Transfers: Nächster Messi als Sancho-Alternative?

Slutski: Odegaard bereit für Real

"Ich bin mir sicher, dass Martin bereit ist, schon jetzt für Real Madrid zu spielen. Er ist bereits ein Fußballer auf einem sehr hohen Niveau und in der Lage, in jeder Mannschaft der Welt um einen Platz zu kämpfen", sagte der Slutski der Nachrichtenagentur EFE.

Jetzt das aktuelle Trikot von Real Madrid bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der 48-Jährige Russe schwärmt auch von den mentalen Qualitäten des Norwegers, der schon als 16-Jähriger zu Real Madrid gewechselt war, damals aber den Durchbruch noch nicht schaffte.

Odegaard "fast wie ein Roboter"

"Er hat ein großes Vertrauen in sich selbst. Er kann über eine lange Zeit stabil spielen, kümmert sich korrekt um sich und ernährt sich richtig", lobte Slutski: "Er ist hyperprofessionell, fast wie ein Roboter."

Mit San Sebastián steht Odegaard nicht nur in La Liga (Platz vier) glänzend da, er konnte auch bei den Gastauftritten der Basken in der Hauptstadt auf sich aufmerksam machen.

"Als ich sah, wie er im Santiago Bernabéu spielte, überzeugte er mich absolut davon, dass er die Qualität hat, in Madrid zu spielen", sagte Slutski über Odegaard, der mit San Sebastián bei Real in der Liga mit 1:3 verlor, im Pokal aber einen sensationellen 4:3-Erfolg feierte.