Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

La Liga: Neue Rolle für Eden Hazard! Ancelotti testet ihn als Mittelstürmer

La Liga>

La Liga: Neue Rolle für Eden Hazard! Ancelotti testet ihn als Mittelstürmer

Anzeige
Anzeige

Startet Hazard in neuer Rolle durch?

Startet Hazard in neuer Rolle durch?

Seit mittlerweile drei Jahren kämpft Eden Hazard bei Real Madrid um den Durchbruch – nun deutet sich eine neue Chance für den Belgier an.
Ex-Nationalspieler Toni Kroos bereitet sich mit Real Madrid in den USA auf die kommende Saison vor. Der 32-Jährige zeigt sich trotz seiner bisherigen fünf CL-Titel weiterhin hungrig.
Niklas Trettin
Niklas Trettin

Als Eden Hazard im Sommer 2019 für 115 Millionen Euro vom FC Chelsea zu Real Madrid wechselte, war die Begeisterung und Vorfreude in der spanischen Hauptstadt groß.

Der Flügelspieler wurde zum designierten Nachfolger von Cristiano Ronaldo auserkoren, der rund zwölf Monate zuvor zu Juventus Turin abwanderte und eine gewaltige Lücke in Madrid hinterließ. Hazard erhielt sogar die prestigeträchtige Trikotnummer 7. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Drei Jahre später steht dem Offensivmann jedoch eine ernüchternde Bilanz zu Buche: Erst 48 Mal wirkte Hazard in LaLiga auf dem Rasen mit – mickrige vier Tore sowie acht Vorlagen entsprechen bei Weitem nicht seinem wahren Potenzial. Verletzungssorgen und Gewichtsprobleme bremsten den 31-Jährigen immer wieder aus.

Real-Trainer Carlo Ancelotti denkt aber offenbar nicht daran, Hazard aufzugeben, sondern bietet dem Star eine neue Bewährungschance auf ungewohnter Position an.

Sowohl im Testspiel gegen den FC Barcelona (0:1) als auch gegen den Club América (2:2) agierte der belgische Nationalspieler in der zentralen Sturmspitze als falscher Neuner.

Ancelotti: „Hazard ist ein großartiger Spieler“

„Wir brauchen diese Spiele, um zu versuchen, Hazard Einsatzminuten zu geben. Hazard ist nämlich ein großartiger Spieler, den wir brauchen“, wurde Ancelotti nach der Begegnung gegen den Club América von Realtotal zitiert. „Daher nutze ich diese Spiele, um ihm Minuten zu geben. Er hat sein Spiel im Vergleich zur ersten Partie verbessert.“

Gegen den mexikanischen Verein übernahm Hazard nach der Pause die Position von Torjäger Karim Benzema und glänzte im zweiten Durchgang mit starken Offensivszenen sowie einem Treffer vom Elfmeterpunkt.

Stürmerstar Karim Benzema glänzte im Freundschaftsspiel für Real Madrid gegen Club America nach 22 Minuten mit dem 1:0. Dennoch bemängelt Trainer Carlo Ancelotti die Fitness des 34-Jährigen.
00:47
Real Madrid: Trainer Carlo Ancelotti bemängelt die Fitness von Karim Benzema

Hazard als Back-Up für Benzema – dieses Konzept dürfte Ancelotti für die Zukunft im Hinterkopf schweben.

Trotz des Abgangs von Luka Jovic ließ Ancelotti verlauten, dass es keine weiteren Neuverpflichtungen bei den Madrilenen geben werde. Laut Informationen der Marca sollen außerdem Mariano Diaz sowie Borja Mayoral keine Rolle mehr in den Planungen des Trainers spielen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan von La Liga)

Demnach sucht Ancelotti nach einer neuen internen Lösung für einen Benzema-Ersatz und möchte Hazard zunehmend an die vorderste Sturmspitze gewöhnen.

Sorgenfrei ins vierte Jahr

Einen entscheidenden Faktor wird Hazards körperliche Verfassung spielen. Zumindest absolviert er die bisherige Saisonvorbereitung verletzungsfrei.

„Mir geht es gut, ich bin gesund und dankbar dafür. Ich habe die Hoffnung, dass ich fit bleibe, noch zwei, drei Jahre. Wenn du Fußball spielst, willst du nur auf dem Platz stehen“, erklärte der Belgier kürzlich gegenüber dem US-Sportsender ESPN.

Bis 2024 steht Hazard in Madrid noch unter Vertrag – so lange bleibt ihm Zeit, um seine Kritiker eines Besseren zu belehren.