Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

100 Millionen Euro für den FC Barcelona! Dürfen Lewandowski & Co. jetzt spielen?

La Liga>

100 Millionen Euro für den FC Barcelona! Dürfen Lewandowski & Co. jetzt spielen?

Anzeige
Anzeige

Erlösung? Frisches Geld für Barca!

Erlösung? Frisches Geld für Barca!

Der Verkauf weiterer Anteile an den Barca Studios spült frisches Geld in die Kassen des FC Barcelona. Ist jetzt der Weg frei für die Registrierung der Neuzugänge?
Der FC Barcelona sorgt immer wieder für Schlagzeilen. Kurz vor dem Saisonstart in LaLiga gibt es bei den Katalanen Sorge um die Neuzugänge, die eventuell nicht mehr rechtzeitig angemeldet werden können.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Barcelona hat den nächsten Schritt auf dem Weg zur Sanierung seiner finanziellen Probleme - und damit auch zur Registrierung der bisher nicht spielberechtigten Sommer-Neuzugänge - gemacht. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan von La Liga)

Wie die Katalanen am Freitagmittag offiziell mitteilten, einigte sich der Klub mit der Firma Orpheus Media auf einen Verkauf von weiteren 24,5 Prozent der Anteile an den Barca Studios.

Dieser spült demnach weitere 100 Millionen Euro in die Kassen des klammen Traditionsvereins. (NEWS: Alle aktuellen Infos zu La Liga)

Der FC Barcelona gibt Geld aus, welches gar nicht da ist und verschuldet sich immer weiter. Damit macht sich der Verein nicht nur bei Ihren eigenen Fans unbeliebt.
05:00
2nach10: Darum macht sich der FC Barcelona immer unbeliebter

Der Verkauf soll nach Vereinsangaben das Wachstum in den Bereichen Digital-Strategie, NFT und Web.3 vorantreiben.

FC Barcelona: Mit Lewandowski gegen Rayo Vallecano?

Kurzfristig sollen die Einnahmen jedoch vor allem dazu führen, dass die aufgrund der Finanzprobleme bisher noch nicht bei der spanischen Liga registrierten Neuzugänge Robert Lewandowski, Raphinha, Jules Koundé, Franck Kessié und Andreas Christensen sowie die wegen neuer Verträge derzeit ebenfalls nicht spielberechtigten Ousmane Dembélé und Sergi Roberto noch vor dem Saisonstart ihre Spielberechtigung erhalten. (BERICHT: Lewy & Co. - Barca-Stars droht Tribüne)

Das erste Liga-Spiel der neuen Saison steht für den FC Barcelona am Samstagabend im heimischen Camp Nou gegen Rayo Vallecano auf dem Programm. (La Liga: FC Barcelona - Rayo Vallecano, Sa. ab 21 Uhr im LIVETICKER)