Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

La Liga: Lewandowski gibt sein La Liga-Debüt

La Liga>

La Liga: Lewandowski gibt sein La Liga-Debüt

Anzeige
Anzeige

Bitteres Lewandowski-Debüt

Bitteres Lewandowski-Debüt

Der FC Barcelona hat bei der La Liga-Premiere von Robert Lewandowski enttäuscht. Gegen Rayo Vallecano reichte es nur zu einem torlosen Remis.
Der FC Barcelona kam zum Auftakt der neuen Saison nicht über ein 0:0-Unentschieden über Rayo Vallecano hinaus. Xavi erklärt, dass es ein Spiel war, das seine Mannschaft hätte gewinnen müssen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Enttäuschendes La Liga-Debüt für Robert Lewandowski!

Der FC Barcelona hat im ersten Saisonspiel der neuen La Liga-Saison einen fast schon erwarteten Sieg verpasst.

Gegen Rayo Vallecano kamen die Katalanen nicht über ein torloses Remis hinaus. Robert Lewandowski, der seit sieben Jahren in jedem Auftaktspiel zuvor getroffen hatte, konnte seine Serie gegen Rayo nicht ausbauen.

„Ich verstehe die Enttäuschung, wir hatten viele Erwartungen geweckt. Wir müssen das Spiel gut analysieren, uns verbessern und weiterhin an das Modell glauben“, sagte Trainer Xavi nach dem Spiel.

Mit Lewandowski sei er „zufrieden, weil er für die Mannschaft arbeitet. Aber wir brauchen natürlich etwas mehr Effektivität. Das war heute das Hauptproblem. Robert und wir sind alle etwas enttäuscht vom Ergebnis.“

Der Pole hatte erstmals seit 2014 nicht beim Liga-Auftakt getroffen, dafür einige Chancen ausgelassen.

Lewandowskis Premierentor zählt nicht

Barcelona kontrollierte zwar das Spiel, hatte jedoch Probleme, sich nennenswerte Gelegenheiten zu erspielen. Lewandowski (33) erzielte in der 13. Minute mit einem schönen Heber die vermeintliche Führung, stand zuvor jedoch deutlich im Abseits.

Die Gäste lauerten auf Konter und hatten zunächst die besseren Gelegenheiten. Erst parierte Nationalkeeper Marc-Andre ter Stegen im Tor der Katalanen glänzend (45.+2), dann hatte Sergio Camello die Führung auf dem Fuß, scheiterte mit seinem Heber nur knapp (52.).

Gelb-Rot für Sergio Busquets

Robert Lewandowski hatte gleich mehrfach Chancen auf seinen ersten Treffer in La Liga, in der 81. Minute verfehlte er das gegnerische Tor per Schlenzer besonders knapp.

In der Nachspielzeit sah dann Sergio Busquets zu allem Überfluss noch die Gelb-Rote Karte. Auch Vallecano tauchte noch einmal gefährlich vor dem Tor von ter Stegen auf, erneut parierte der 30-Jährige stark (90.+5).

Barcelona hatte erst einen Tag vor dem Auftakt im spanischen Oberhaus eine Spielgenehmigung für sechs seiner Akteure erhalten, dank eines neuerlichen Millionendeals. Auf der offiziellen Seite der spanischen Liga wurden Lewndowski und Co. am Freitagabend als registriert aufgeführt.

Neben Lewandowski debütierten auch die Neuzugänge Raphinha und Andreas Christensen in der Startformation, mit Franck Kessie wurde ein weitere Neuzugang in der 72. Minute eingewechselt. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan von La Liga)