Anzeige
Home>Internationaler Fußball>La Liga>

FC Barcelona: Marc-André ter Stegen bei Barca-Sieg frenetisch gefeiert

La Liga>

FC Barcelona: Marc-André ter Stegen bei Barca-Sieg frenetisch gefeiert

Anzeige
Anzeige

Sogar die Liga feiert ter Stegen

Der FC Barcelona schlägt den FC Getafe und festigt die Spitze in La Liga. Torwart Marc-André ter Stegen ist der gefeierte Mann. Sogar die Liga selbst rühmt den deutschen Nationalspieler.
Angesichts der Wechselgerüchte und des Interesses Arsenals an Barca-Spieler Raphinha, versucht FC Barcelona-Trainer Xavi die Mannschaft zusammenzuhalten und betont mehrmals, dass "niemand gehen" solle.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nationalspieler Marc-André ter Stegen ist beim Liga-Sieg des FC Barcelona frenetisch gefeiert worden.

So schallten beim 1:0-Erfolg über den FC Getafe Sprechchöre mit seinem Namen durch das altehrwürdige Camp Nou.

„Marc-André ter Stegen, Marc-André ter Stegen“, sangen die Fans der Katalanen unablässig, rühmten ihre Nummer eins nach weiteren starken Paraden im Spiel gegen den Madrider Vorstadtklub.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Besonders seine Glanztat in der 41. Minute stach heraus, als er alleine gegen Borja Mayoral rettete, indem er den rechten Arm nach oben riss. Die Parade sorgte für derartige Aufmerksamkeit, dass sich sogar La Liga selbst veranlasst sah, das Video dazu zu posten.

„Es ist verrückt!“, schrieb die Liga bei Twitter, passend zu den bewegten Bildern.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Durch den Sieg hatte Barca den Vorsprung auf Meister Real Madrid vorübergehend auf sechs Punkte ausgebaut. Die Königlichen verkürzten beim 2:0-Erfolg bei Athletic Bilbao wieder auf drei Zähler. (News: Benzema zieht an Real-Legende vorbei)

Barca-Stürmer Robert Lewandowski hatte weiterhin wegen einer Drei-Spiele-Sperre gefehlt.