Home>Internationaler Fußball>La Liga>

La Liga: Lewandowski trifft bei Barca-Pleite

La Liga>

La Liga: Lewandowski trifft bei Barca-Pleite

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Lewandowski trifft bei Barca-Pleite

Bei der Niederlage des FC Barcelona in Vallecano beendet Robert Lewandowski seine Torlos-Serie. Trotz der Pleite ist Barca der Meistertitel kaum noch zu nehmen.
Robert Lewandowski zählt zu einem der besten Stürmer des letzten Jahrzehnts. Dabei glänzt der polnische Angreifer auch im hohen Alter besonders durch seine enorme Physis.
Gabriel Skoro
Gabriel Skoro
von SPORT1

Der FC Barcelona hat sich bei Abstiegskandidat Rayo Vallecano eine unerwartete Niederlage eingehandelt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Elf von Trainer Xavi kassierte eine 1:2-Pleite, die sich im Meisterschaftsrennen aber nicht negativ auswirken dürfte. Trotz der dritten Saisonniederlage haben die Katalanen nach wie vor elf Punkte Vorsprung vor Real Madrid, das am Dienstag ebenfalls strauchelte (2:4 in Girona).

Für Robert Lewandowski ging zumindest die Torlos-Serie zu Ende. Der frühere Bayern-Star, der in den vergangenen drei Liga-Spielen ohne eigenen Treffer geblieben war, sorgte in der 83. Minute für den Anschlusstreffer und steht jetzt bei 18 Toren.

Barca-Keeper Marc-André ter Stegen kassierte unterdessen erst zum zweiten Mal in der laufenden La-Liga-Saison mehr als einen Gegentreffer.

{ "placeholderType": "MREC" }

Der Nationalkeeper muss auf das 24. Zu-Null-Spiel warten, mit dem er die europäischen Bestmarken von Petr Cech (Chelsea, 2004/2005) und Jan Oblak (Atletico Madrid, 2015/2016) einstellen würde.