Home>Internationaler Fußball>La Liga>

Überraschende Option für Barca-Trainer Xavi?

La Liga>

Überraschende Option für Barca-Trainer Xavi?

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Überraschende Option für Xavi?

Trainer Xavi hat beim FC Barcelona bekanntlich seinen Rückzug angekündigt. Der Spanier weckt offenbar international Interesse.
Barça-Vizepräsident Rafa Yuste will Xavi davon überzeugen, doch über den Sommer hinaus in Barcelona zu bleiben. Der Trainer der Blaugrana will seinen Rücktritt aber wohl nicht zurücknehmen.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Es wäre - überspitzt formuliert - ein Wechsel von einem Krisen-Klub zu einem anderen Chaos-Verein: Noch-Barcelona-Trainer Xavi soll angeblich bei Ajax Amsterdam auf dem Zettel stehen. Das berichtet die in Barcelona ansässige Zeitung Sport.

{ "placeholderType": "MREC" }

Demnach soll es aber bislang seitens des niederländischen Traditionsklubs nur eine lose Kontaktaufnahme zum Umfeld Xavis gegeben haben.

Der frühere Mittelfeldregisseur hatte Ende Januar angekündigt, seinen Job an der Seitenlinie des FC Barcelona zum Saisonende aufgeben zu wollen. Fraglich ist, ob der 44-Jährige gleich wieder für einen neuen Job zur Verfügung steht. Als wahrscheinlicher gilt, dass Xavi ein Sabbatical einlegt.

Kann Barca Xavi umstimmen?

Wie die Sport berichtet, ist aber auch ein Rücktritt vom Rücktritt nicht ausgeschlossen. Demnach wolle der Klub seinen Trainer mit guten Argumenten zum Umdenken bewegen. Durch einen möglichen Halbfinal-Einzug in der Champions League gegen PSG könnte sich zudem die wirtschaftliche Situation der finanziell angeschlagenen Katalanen verbessern.

{ "placeholderType": "MREC" }

Vergangene Woche hatte Ajax-Cheftrainer John van‘t Schip angekündigt, sich ab Sommer zurückziehen zu wollen. Dem Verein soll er aber in anderer Funktion erhalten bleiben.

Aktuell hat der Traditionsklub noch ganz andere Probleme. Am Dienstag wurde Geschäftsführer Alex Kroes wegen des Verdachts auf Insider-Handel mit sofortiger Wirkung suspendiert.