Anzeige

Premiere von Spurs-Stadion bestätigt

Premiere von Spurs-Stadion bestätigt

Lange mussten die Spurs warten, jetzt ist es endlich Gewissheit. Tottenham bestätigt, wann das erste Spiel im neuen Stadion stattfindet - und wer der Gegner ist.
FBL-ENG-PR-SOUTHAMPTON-TOTTENHAM
FBL-ENG-PR-SOUTHAMPTON-TOTTENHAM
© Getty Images
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Nach einer gut siebenmonatigen Verspätung steht das neue Stadion des englischen Topklubs kurz vor der Einweihung. 

Die Spurs bestätigten, dass es gegen Crystal Palace am 3. April zur Heimpremiere in der Premier League kommen soll. 

Voher soll es aber noch zwei Testläufe geben. Am 24. März darf die U18 im neuen Tempel an der White Hart Lane gegen den Nachwuchs des FC Southampton antreten. Rund 30.000 Zuschauer sind zugelassen. 

Am 30. März wird dann auch noch die Legenden-Auswahl der Spurs ihren Auftritt haben. Dann sollen rund 45.000 Menschen live zuschauen dürfen. 

Geplant war der Einzug eigentlich bereits für September, diverse Sicherheitsprobleme verzögerten den Einzug jedoch. Deshalb trug Tottenham seine Heimpartien im Wembley-Stadion aus.

Das Stadion fasst 62.000 Fans und soll Medienberichten zufolge 990 Millionen Euro gekostet haben. Zum Vergleich: Die Allianz Arena in München kostete rund 340 Millionen Euro.