PL: Strenge Trainings-Auflagen

PL: Strenge Trainings-Auflagen

Um das Ansteckungsrisiko bei den Trainingseinheiten zu minimieren, müssen die Klubs der Premier League strenge Auflagen befolgen. Sie sind Bedingungen für den Neustart.
Die unteren englischen Profiligen wollen an Auf- und Abstieg festhalten
Die unteren englischen Profiligen wollen an Auf- und Abstieg festhalten
© Getty Images
Sportinformationsdienst
von Sportinformationsdienst
am 30. Apr

Die Spieler müssen Masken oder Schals tragen, Bälle und Eckfahnen werden ständig desinfiziert: Die Premier League in England hat ihren Klubs für die Rückkehr ins Training mit Gruppen strenge Auflagen gemacht. Liga-Direktor Richard Garlick soll laut Medienberichten allen Klubs ein siebenseitiges Dokument zugesandt haben.

Zu den weiteren Vorschriften gehört, dass die Profis ihre Autos mindestens drei Plätze voneinander entfernt parken müssen, Massagen sind nur nach Genehmigung des Klubs möglich, Getränke erhalten die Profis ausschließlich an gewissen Abholpunkten.

Jürgen Klopp und der FC Liverpool können in Sachen Meisterschaft aufatmen. Das geht aus einer Mitteilung der UEFA vom Donnerstag hervor.
00:31
Liverpool dem Titel nahe

Die penible Einhaltung der Vorschriften soll Voraussetzung dafür sein, dass die Liga wie geplant am 8. Juni den Spielbetrieb wieder aufnehmen kann. Die Politik trifft die Entscheidung darüber, zeigte sich aber zuletzt ähnlich wie in Deutschland aufgeschlossen.

Corona-Tests 28 stunden vor Training

Auch der Zeitplan ist genau abgesteckt. Das Training dauert 75 Minuten, die Zeit zur Erholung beträgt 15 Minuten. 15 Minuten haben die Spieler Zeit für die Vorbereitung. Sobald sie in Aktion sind, dürfen sie nur noch zur Nutzung der Toiletten in die Kabinen. Allen Spielern, Trainern und Betreuern ist es untersagt, auf dem Gelände auszuspucken.

Die Liga will am Freitag auf einer Versammlung ein erstes Fazit über die Einhaltung der Vorgaben ziehen, wenn die Pläne für den Neustart ausgearbeitet werden. Das Konzept beinhaltet auch, dass sich die Spieler 48 Stunden vor dem Training testen lassen müssen.

Großbritannien ist mit mehr als 26.000 Toten in Verbindung mit einer COVID-19-Infizierung besonders von der Pandemie betroffen. Am Donnerstag zählte das Vereinigte Königreich 166.441 mit Corona infizierte Personen.