Anzeige

Favre wohl mit neuem Klub einig

Favre wohl mit neuem Klub einig

Lucien Favre und ein Klub aus der Premier League einigen sich offenbar auf eine Zusammenarbeit. Der Ex-Dortmunder soll einen langfristigen Vertrag erhalten.
Mario Götze blickt auf seine Zeit beim BVB zurück. Dabei erhebt der ehemalige BVB-Spieler schwere Vorwürfe gegen Ex-Trainer Lucien Favre.
. SPORT1
von SPORT1
24.06.2021 | 13:55 Uhr

Der ehemalige Bundesliga-Trainer Lucien Favre hat sich offenbar mit einem neuen Verein auf eine langfristige Zusammenarbeit geeinigt. 

Wie der englische Guardian berichtet, soll der einstige Coach von Borussia Dortmund in Kürze einen Dreijahresvertrag bei Crystal Palace unterschreiben. Bei dem englischen Erstligisten werde der 63-Jährige in Kürze vorgestellt.  

Favre ist seit seiner Entlassung beim BVB im Dezember 2020 ohne Verein, zuletzt wurde er unter anderem mit dem FC Everton, Lille und Fenerbahce in Verbindung gebracht. In der Premier League hat der Schweizer noch nicht als Trainer gearbeitet. Zuvor war er in seiner Heimat, der Bundesliga sowie in Frankreich tätig. 

Beim BVB holte er in 110 Spielen 2,01 Punkte pro Spiel. Weil die erneute Qualifikation für die Champions League in Gefahr geriet musste er letztlich seinen Hut nehmen