Anzeige

Werner-Konkurrent wechselt nach Rom

Werner-Konkurrent wechselt nach Rom

Stürmer Tammy Abraham von Champions-League-Sieger FC Chelsea ist für eine Ablöse von 40 Millionen Euro zur AS Rom gewechselt.
Thomas Tuchel hat seinen Wunschspieler Romelu Lukaku zum FC Chelsea geholt. Das hat weitreichende Folgen, vor allem für Timo Werner.
SID
von SID
17.08.2021 | 13:00 Uhr

Stürmer Tammy Abraham von Champions-League-Sieger FC Chelsea ist für eine Ablöse von 40 Millionen Euro zur AS Rom gewechselt.

Wie die Italiener am Dienstag mitteilten, unterschrieb der 23-jährige Engländer einen Fünfjahresvertrag bis 2026. Damit reagierte Abraham auf Chelseas Verpflichtung von Romelu Lukaku, der zuletzt für rund 115 Millionen Euro von Inter Mailand zur Mannschaft von Teammanager Thomas Tuchel gekommen war.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

"Du kannst spüren, wenn ein Klub dich wirklich will, und Rom hat sein Interesse umgehend deutlich gemacht", sagte Abraham, der im Alter von sieben Jahren erstmals bei den Blues die Fußballschuhe geschnürt hatte. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll Chelsea ab 2023 eine Rückkauf-Option in Höhe von 80 Millionen Euro besitzen.

Nationalspieler Timo Werner, der beim Saisonauftakt der Premier League gegen Crystal Palace (3:0) durchspielte, wird in Zukunft mit Star-Stürmer Lukaku um einen Platz in der Startelf kämpfen.