Liverpool-Legende tot

Liverpool-Legende tot

Große Trauer beim FC Liverpool um Ray Kennedy. Der legendäre Mittelfeldspieler verstirbt nach langem Kampf mit der Parkinson-Krankheit.
Ray Kennedy holte elf große Titel mit dem FC Liverpool
Ray Kennedy holte elf große Titel mit dem FC Liverpool
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der FC Liverpool trauert um Legende Ray Kennedy.

Die Legende starb im Alter von 70 Jahren nach jahrelangem Kampf mit der Parkinson-Krankheit.

Kennedy absolvierte 393 Spiele für die Reds (1974 bis 1982) und davor über 200 beim FC Arsenal (1968 bis 1974). In seiner Karriere gewann er 13 große Titel.

FC Liverpool trauert um Ray Kennedy

1977, 1978 und 1881 holte Kennedy mit Liverpool den Europapokal der Landesmeister, 1976 den UEFA-Pokal, sechsmal die englische Meisterschaft, 1971 den englischen Pokal, 1981 den englischen Ligapokal und 1977 den europäischen Supercup.

„Eine weiterer großartiger Ex-Liverpool-Star hat uns verlassen“, schrieb der frühere LFC-Stürmer John Aldridge bei Twitter: „Ray Kennedy - was für ein Spieler, was für ein toller Kerl, der so unter Parkinson gelitten hat. Er wird auf keinen Fall jemals allein gehen. RIP Roy, ynwa.“

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Jahrelang gegen eine schreckliche Krankheit gekämpft“

Liverpools offizieller Klub-Statistiker Ged Rea postete ebenfalls eine Lobeshymne auf Kennedy.

„Einer der legendärsten Mittelfeldspieler über alle Generationen hinweg. Seine Teamkollegen und Gegner wissen, wie brillant er war“, schrieb Rea: „Er hat viele Jahre gegen eine schreckliche Krankheit gekämpft, mit großer Würde und Entschlossenheit. Es trifft mich schwer, diese Nachricht zu hören.“