Anzeige

Lampard zurück in die Premier League?

Lampard zurück in die Premier League?

Findet Norwich City zügig einen Nachfolger für den entlassenen Daniel Farke? Frank Lampard wird als Trainer-Kandidat gehandelt.
Ende Januar trennte sich der FC Chelsea von Frank Lampard. Thomas Tuchel erklärt nun, dass die hervorragende Arbeit der Vereinslegende den Grundstein für den Blues-Erfolg gelegt hat.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Rettet eine Chelsea-Legende Norwich City vor dem Abstieg aus der Premier League?

Medienberichten aus Großbritannien zufolge wird Frank Lampard als Nachfolger von Trainer Daniel Farke gehandelt, der am Wochenende nach dem ersten Saisonsieg der Kanarienvögel entlassen wurde. (DATEN: Spielplan und Ergebnisse der Premier League)

Demnach gilt der ehemalige Mittelfeldspieler der englischen Nationalmannschaft als Favorit für den Posten. Lampard war vor etwa einem Dreivierteljahr als Trainer der Blues gefeuert worden.

Lampard als Farke-Nachfolger zu Norwich City?

Nun könnte er also auf die Premier-League-Bühne zurückkehren. In Norwich würde ihn jedoch eine schwierige Aufgabe erwarten: Die „Canaries“ sind mit fünf Punkten aus elf Spielen und einem Torverhältnis von 5:26 Tabellenletzter.

Neben dem 43 Jahre alten Lampard werden Lucien Favre, John Terry und Steve Bruce als potenzielle Farke-Nachfolger gehandelt.

Der Deutsche hatte Norwich 2017 übernommen und zweimal den Aufstieg in die höchste englische Spielklasse geschafft. Am Samstag musste er nach einem 2:1-Erfolg bei Brentford City seinen Hut nehmen. (DATEN: Tabelle der Premier League)

Sowohl Lampard als auch Terry waren zuletzt mit Newcastle United in Verbindung gebracht worden.