Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Manchester United: Trainer Ralf Rangnick als Dauerlösung?

Premier League>

Manchester United: Trainer Ralf Rangnick als Dauerlösung?

Anzeige
Anzeige

Wende bei Rangnick?

Wende bei Rangnick?

Manchester United hat die Trainersuche für eine Zeit nach Ralf Rangnick angeblich vorerst ausgesetzt.
Ralf Rangnick wird bei Manchester United trotz guter Ergebnisse gegen West Ham und Aston Villa als Trainer hinterfragt. Cristiano Ronaldo, Anthony Martial, Jadon Sancho - hat der Ex-Leipziger die Qualität, die Stars in der Premier League zu managen? Unser Moderator Conan Furlong analysiert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Wie die englische Zeitung The Sun berichtet, könnte Ralf Rangnick auch über den Sommer hinaus Trainer bei Manchester United bleiben.

Dem Bericht zufolge sollen die Klub-Bosse die Trainersuche um einen geeigneten Nachfolger für den Deutschen eingestellt haben. Planmäßig sollte Rangnick das Traineramt bei den Red Devils nur bis zum kommenden Sommer bekleiden und danach in beratender Funktion im Klub arbeiten. (Service: Tabelle der Premier League)

Unter Rangnick wieder in der Erfolgsspur

Von den bisherigen wettbewerbsübergreifend zehn Spielen unter der Leitung des Deutschen gewann Manchester United sechsmal und verlor lediglich eine Partie. Mittlerweile befindet sich United wieder auf einem Champions-League-Platz. Rangnick hatte das Team auf einem enttäuschenden siebten Platz übernommen.

Bereits zu seinem Amtsantritt ließ sich Rangnick die Option, auch über den Sommer hinaus Trainer zu sein, offen: „Wir haben ehrlich gesagt noch nicht im Detail darüber geredet, was in den nächsten zwei Jahren passiert. „Wenn alles gut läuft, könnte ich mir vorstellen, ihnen zu empfehlen, noch ein Jahr dranzuhängen, wie ich das bei RB Leipzig auch getan habe“, sagte er. Das sei aber alles noch hypothetisch.

Lesen Sie auch
Riesen-Knall! Rio Ferdinand und John Terry geraten bei Twitter aneinander. Schuld ist ein Fußballer-Ranking - es kommt aber auch der Wirbel um einen vermeintlichen Rassismus-Vorfall zur Sprache.
Premier League
Premier League
27.05.
Der FC Chelsea steht kurz vor der Übernahme durch Todd Boehly. Durch den Einstieg des US-Unternehmers können die Blues wohl endlich wieder auf Einkaufstour gehen.
Premier League
Premier League
27.05.

In den letzten Wochen musste Rangnick viel Kritik ob seiner Spielweise einstecken. Doch die Vereinsbosse hat der ehemalige Leipzig-Trainer offenbar überzeugt. Laut Sun könnte ihm ein Platz unter den ersten Vier und die damit verbundene Qualifikation für die Champions League den Job bei United für die nächsten zwei Jahre sichern.