Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Transfer-News: Nationalspieler Ilkay Gündogan offenbar vor Aus bei Manchester City

Premier League>

Transfer-News: Nationalspieler Ilkay Gündogan offenbar vor Aus bei Manchester City

Anzeige
Anzeige

Wirbel um Gündogan-Zukunft

Wirbel um Gündogan-Zukunft

Manchester City steht kurz vor dem erneuten Gewinn der Premier League - doch Ilkay Gündogan soll vor dem Abgang stehen. Was ist dran an den Gerüchten?
Nach dem Aus von Manchester City im CL-Halbfinale gegen Real Madrid hatten Kritiker den Spielern fehlenden Charakter vorgeworfen. Pep Guardiola antwortet darauf mit einem Gegenangriff.
Kerry Hau
Kerry Hau
Patrick Berger
Patrick Berger

Ilkay Gündogan soll bei Manchester City vor dem Aus stehen. Aber was ist wirklich dran?

Wie die Daily Mail berichtet, darf der deutsche Nationalspieler den Verein in diesem Sommer verlassen, weil sein 2023 auslaufender Vertrag offenbar nicht verlängert wird.

Dabei hatte Gündogan bisher eine wichtige Rolle im System von Teammanager Pep Guardiola gespielt, kam alleine in dieser Saison auf 42 Pflichtspiele und führte die Citizens dabei häufig als Kapitän aufs Feld. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Nach SPORT1-Informationen gibt es aktuell allerdings keine Signale oder Hinweise darauf, dass City den Mittelfeldspieler im Sommer abgeben möchte.

Ilkay Gündogan: Abschied bei Manchester City?

Gündogan und sein Klub wollen frühestens nach dem Saisonfinale der Premier League über die Zukunft des früheren BVB-Stars beim englischen Meister sprechen. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Eine Reise in einem Privatjet am Montag, die von der Daily Mail mit einem möglichen Transfer in Verbindung gebracht wurde, ist zudem aus rein privaten Gründe erfolgt.

SPORT1 weiß: Gündogan hatte zwei freie Tage vor dem letzten Ligaspiel am Sonntag gegen Aston Villa zu einem Kurztrip mit seiner Verlobten nach Rom genutzt - an den Gerüchten, Real Madrid könnte sich erneut um den Routinier bemühen, ist demnach nichts dran.

Allerdings hatten die Königlichen durchaus Interesse an Gündogan signalisiert, als der noch in der Bundesliga für Borussia Dortmund aktiv war.

Und: Mit 31 Jahren ist Gündogan nicht mehr der Allerjüngste, das Mittelfeld von Manchester ist überbesetzt - Spieler wie Rodri hatten in der Vergangenheit des Öfteren den Vorzug erhalten. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Manchester City spielt unter Trainer Pep Guardiola schon seit Jahren nicht mehr ohne einen richtigen Stoßstürmer, deshalb fällt es Ilkay Gündogan schwer zu sagen, ob Erling Haaland in das Mannschaftsbild passt.
01:58
Haaland zu Man City? Das sagt Gündogan

Gündogan erfolgreichste deutsche Spieler in England

Unter Guardiola, der ihn 2016 aus Dortmund auf die Insel geholt hatte, hat Gündogan 42 der bisher 57 Pflichtspiele in dieser Saison bestritten (acht Tore).

In der Premier League ist er mit 34 Toren der erfolgreichste deutsche Torschütze aller Zeiten.

Sollten die Skyblues am kommenden Wochenende den Titel in der Liga klar machen, gilt Gündogan mit vier Trophäen als der erfolgreichste deutsche Spieler aller Zeiten in der Premier League.