Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Takumi Minamino verlässt FC Liverpool - Wechsel zu AS Monaco fix

Premier League>

Premier League: Takumi Minamino verlässt FC Liverpool - Wechsel zu AS Monaco fix

Anzeige
Anzeige

Reds-Star wechselt nach Monaco

Reds-Star wechselt nach Monaco

Nach Sadio Mané verlässt der nächste Stürmer den FC Liverpool.
Der FC Liverpool verliert mit Sadio Mané einen variablen Stürmer, der sich immer für den Verein eingesetzt hatte und das nicht nur auf dem Platz...
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Bonjour Monaco!

Takumi Minamino schließt sich zur kommenden Saison dem AS Monaco an. Jürgen Klopp verliert nach dem Wechsel von Sadio Mané zum FC Bayern somit seinen nächsten Offensivspieler. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Das bestätigte AS-Trainer Philippe Clement im Rahmen eines Freundschaftsspiels sogar selbst. „Ich bin sehr glücklich, ich kenne ihn schon lange. Er stand ganz oben auf unserer Liste. Jeder hier ist davon überzeugt, dass er die Qualität hat, unser Team zu bereichern“, sagte der 48-Jährige zu L‘Équipe.

Minamino soll den Klub aus dem Fürstenturm 15 Millionen Euro wert sein. Der Betrag wird in fünf Raten an die Anfield Road überwiesen. Zuzüglich erfolgsabhängiger Boni kann die Summe noch auf 18 Millionen Euro steigen. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Lediglich dem Medizincheck muss sich der japanische Nationalspieler noch unterziehen.

Liverpool verpflichtete Minamino im Januar 2020 von RB Salzburg. Bei den Reds konnte er sich nie richtig durchsetzen und wurde ein Jahr später an den FC Southampton ausgeliehen. Zu groß war die Konkurrenz um Sadio Mané, Mohamed Salah und Roberto Firmino. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

In dieser Saison absolvierte der 27-Jährige nur 22 Spiele in allen Wettbewerben für die Reds. Daraufhin äußerte er seinen Wechselwunsch, dem Liverpool nun einwilligte.