Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Deutliche Warnung wegen Lukaku! Ex-Liverpool-Star appelliert an junge Profis

Premier League>

Premier League: Deutliche Warnung wegen Lukaku! Ex-Liverpool-Star appelliert an junge Profis

Anzeige
Anzeige

Lukaku-Fiasko: Ex-Torjäger wird deutlich

Lukaku-Fiasko: Ex-Torjäger wird deutlich

Stan Collymore hat sich zum Scheitern von Romelu Lukaku beim FC Chelsea geäußert. Er habe dieses kommen sehen.
Romelu Lukaku ist nach einer durchwachsenen Saison unter Thomas Tuchel beim FC Chelsea wieder in Italien. Der belgische Stürmer steht vor einem leihweisen Wechsel zu seinem Ex-Verein Inter Mailand.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Der ehemalige Liverpool-Star Stanley „Stan“ Collymore hat in seiner Kolumne im Mirror das Scheitern von Romelu Lukaku beim FC Chelsea kritisch beurteilt.

Er habe vorausgesehen, dass Lukaku beim FC Chelsea nicht funktionieren wird. „Es spielt keine Rolle, auf welchem Niveau man sich bewegt. Findet man ein Zuhause, wo man sich glücklich und zufrieden fühlt, sollte man es nie verlassen, nur weil man woanders mehr Geld verdienen kann“, schrieb Collymore.

„Ich habe es mehrfach gesagt, Lukaku war von Anfang an nicht der Box-Spieler, den die Blues gebraucht haben. Daher bin ich nicht überrascht, dass seine Rückkehr an die Stamford Bridge gescheitert ist“.

Stan Collymore ging unter anderem für den FC Liverpool auf Torejagd
Stan Collymore warnt Jugend wegen Geldgier

Collymore gibt Ratschläge an die Jugend

Besonders Jugendspielern soll der Fall Lukaku die Augen öffnen: „Wenn Vereine dich abwerben wollen und dir immer mehr bieten, höre auf dich selbst und überlege: Fühlst du dich wohl? Bist du aktuell glücklich? Wirst du respektiert von allen Beteiligten? Sollte es so sein, solltest du nicht wegen des Geldes neue Wege einschlagen. Denn genau diesen Fehler hat Romelu Lukaku gemacht.“ (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

Der Belgier gewann vor seiner Rückkehr nach London mit Inter Mailand die italienische Meisterschaft und war im Sturm der Mailänder absolut gesetzt. Für rund 115 Millionen Euro wechselte der bullige Stürmer vor einem Jahr nach London, wo er unter Thomas Tuchel nicht wie gewünscht zum Zug kam. Zuletzt gab Inter die Rückholaktion von Lukaku bekannt, der zunächst per Leihe nach Italien zurückkehrt.