Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Englands Rekord-Juwel: Er durfte nicht in die Männer-Kabine

Premier League>

Englands Rekord-Juwel: Er durfte nicht in die Männer-Kabine

Anzeige
Anzeige

Juwel durfte nicht in Männer-Kabine

Juwel durfte nicht in Männer-Kabine

Der 15 Jahre alte Schüler Ethan Nwaneri ist jetzt der jüngste Spieler der Premier-League-Geschichte. Ein deutscher WM-Held schob das Debüt mit kuriosen Begleitumständen an.
Die vergangene Saison war für den FC Arsenal alles andere als optimal. Umso mehr sorgt der Teaser zur Doku der Amazon Prime Serie "All Or Nothing" für viel Aufsehen.
Niklas Trettin
Niklas Trettin

Der FC Arsenal hat die Tabellenführung in der Premier League durch einen 3:0-Erfolg gegen den kleinen Londoner Stadtrivalen FC Brentford zurückerobert – und dann passierte kurz vor Schluss noch ein Wechsel mit historischer Tragweite.

Als sich die Begegnung in der zweiten Minute der Nachspielzeit in Richtung des Schlusspfiffs schleppte, beorderte Arsenal-Coach Mikel Arteta ein Offensivjuwel für Fabio Vieira auf den Rasen und schrieb einen neuen Eintrag in die Geschichtsbücher von Englands Fußball-Oberhaus. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Ethan Nwaneri feierte im Alter von 15 Jahren und 181 Tagen sein Profidebüt für den 13-maligen englischen Meister. Er löste damit Harvey Elliott als jüngsten Spieler in der Historie der Premier League ab.

Nie zuvor wurde ein Akteur eingesetzt, der nicht mindestens 16 war – auch in der Bundesliga war Rekord-Youngster Youssoufa Moukoko „schon“ so alt, als er für Borussia Dortmund debütierte.

Lesen Sie auch
Linksverteidiger Konstantinos Tsimikas kommt mit neuem Haarschnitt aus der Länderspielpause zurück. Trainer Jürgen Klopp ein paar Sprüche nicht verkneifen.
Premier League
Premier League
vor 13 Std.
Tottenham-Neuzugang Richarlison sorgt sowohl auf als auch neben dem Platz regelmäßig für Furore und spaltet damit die Fans.
Premier League
Premier League
vor 15 Std.

Wer ist dieses Talent, das noch an der St. John‘s Senior School in Enfield nördlich von London zur Schule geht und es nebenbei ins große Rampenlicht der Premier League geschafft hat?

Ethan Nwaneri ist der neue Rekord-Teenie des internationalen Fußballs
Ethan Nwaneri ist der neue Rekord-Teenie des internationalen Fußballs

Nwaneri: Schneller Aufstieg in den U-Mannschaften

Der am 21. März 2007 in England als Sohn nigerianischer Eltern geborene Nwaneri ist im offensiven Mittelfeld beheimatet. Dort kann er sämtliche Positionen bekleiden, fühlt sich aber aufgrund seines Dribblings, einer schon sehr ausgeprägten Spielübersicht und Leichtigkeit in der Zentrale am wohlsten.

Eigentlich sollte Nwaneri diese Saison in der U18-Mannschaft von Arsenal verbringen, wurde wegen seiner herausragenden Leistungen aber schnell in die U21 befördert.

Für die U18- und die U21-Mannschaft hat der Mittelfeldspieler in dieser Spielzeit bereits vier Tore sowie vier Vorlagen beigesteuert.

Erst in der vergangenen Woche trainierte Nwaneri zum ersten Mal mit dem Profiteam und wurde auf Anhieb von Mikel Arteta in den Kader berufen. Der spanische Coach kompensierte mit der Nachwuchshoffnung unter anderem die verletzungsbedingten Ausfälle von Ex-Wunderkind Martin Ödegaard, Oleksandr Zinchenko und Mohamed Elneny.

Lineker scherzt über Nwaneri-Einwechslung

In Szene setzen konnte sich Nwaneri bei seinem ersten Kurzauftritt in der Premier League nicht mehr - stattdessen löste er eine Reihe an ironischen Reaktionen aus.

Die Arsenal-Fans nutzten die Gelegenheit, um sich über den Gegner aus Brentford mit einem augenzwinkernden Sprechchor lustig zu machen. „Er ist erst 15, er ist erst 15, wie schlecht müsst ihr sein, er ist erst 15. Er geht morgen früh zur Schule″, schallte es in dem historischen Moment spöttisch von den Rängen. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League)

„Zum Glück ist es eine frühe Anstoßzeit, so kann er nach dem Spiel seine Hausaufgaben machen″, twitterte Englands Fußballikone Gary Lineker.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Besonders kurios: Laut einem Bericht der Times musste sich das Arsenal-Talent einer separaten Kabine abseits der Mannschaft umziehen - damit berücksichtigten die Gunners die englischen Regeln zum Kinderschutz.

An der rasanten Entwicklung des Rekord-Bubis hat auch ein deutscher Weltmeister von 2014 gewerkelt.

Per Mertesacker gab „sehr gute Informationen“

„Per Mertesacker und die Akademie-Mitarbeiter geben mir sehr gute Informationen“, sagte Arteta nach der Partie und Nwaneris Debüt.

Der Arsenal-Coach fügte hinzu: „Es war ein reines Bauchgefühl. Ich habe den Jungen getroffen und mochte wirklich, was ich gesehen habe. Ich habe ihn getroffen, er hat schon ein paar Mal mit uns trainiert. Gestern musste er kommen, weil wir Verletzungen haben. Ich hatte das Gefühl, dass ich es tun würde, wenn sich die Gelegenheit ergibt und ich habe es einfach getan.“ (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Per Mertesacker ist als Akademie-Manager beim FC Arsenal angestellt
Per Mertesacker ist als Akademie-Manager beim FC Arsenal angestellt

Seit Oktober 2018 leitet Mertesacker die Fußballakademie seines ehemaligen Vereins und kümmert sich dort um das Wohlbefinden der Talente.

Offenbar mit Erfolg: Nwaneri ist nun nicht nur in England, sondern in Bezug auf alle fünf großen europäischen Ligen der jüngste Spieler aller Zeiten. Er übertrifft Luka Romero, der 2020 im Alter von 15 Jahren und 219 Tagen in Spanien sein Debüt für den RCD Mallorca gab.

Geht der steile Aufstieg des englischen U17-Nationalspielers in dieser irren Geschwindigkeit weiter, dürfte es eine Frage der Zeit sein, wann die nächsten Rekorde purzeln.