Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Tuchel-Aus: "Der ekelhafteste Verein aller Zeiten" - Premier-League-Legenden & Fans wüten

Premier League>

Tuchel-Aus: "Der ekelhafteste Verein aller Zeiten" - Premier-League-Legenden & Fans wüten

Anzeige
Anzeige

Tuchel-Aus erzürnt England-Legenden

Tuchel-Aus erzürnt England-Legenden

Der FC Chelsea entlässt Thomas Tuchel! Trotz des schwachen Saisonstarts sorgt dieser Schritt bei vielen Fans für Verwunderung.
Chelseas durchwachsene Saison hat mit dem 0:1 gegen Dinamo Zagreb einen neuen Höhepunkt. Nach der Blamage zeigt sich Thomas Tuchel verärgert.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Die Blues haben mit zehn Punkten aus sechs Spielen keinen idealen Saisonstart hingelegt. Die 0:1-Blamage in der Champions League gegen Dinamo Zagreb dürfte Thomas Tuchel den Rest gegeben haben. Dennoch hagelt es in den sozialen Medien Kritik an der Entscheidung des FC Chelsea, unter anderem von zwei Premier-League-Legenden. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League).

Sowohl der englische WM-Rekord-Torschütze Gary Lineker, als auch Liverpool-Legende Jamie Carragher meldeten sich auf Twitter zu Wort und kritisierten die Führungs-Etage der Londoner.

„Chelsea hat Thomas Tuchel gefeuert. Es hat nicht lange gedauert, bis der neue Besitzer die Geschäftspolitik seines Vorgängers (Roman Abramowitsch, Anm. d. Red) übernommen hat, Trainer beim ersten echten Formtief zu entlassen,“ stänkerte Lineker auf Twitter.

Wut über Entlassung überwiegt bei Fans

Jamie Carragher schloss sich der Kritik an und erkennte die Parallelen zu Vorgänger Roman Abramowitsch: „Tuchel hat einen großartigen Job bei Chelsea gemacht und ein anderer Klub wird nun einen Top-Trainer bekommen. Roman zieht immer noch die Fäden!!“.

In den sozialen Medien äußert sich auch die Mehrheit der Fans kritisch zu der Entlassung des Champions-League-Siegers von 2021.

„Unfassbare Entscheidung, der Besitzer verhält sich wie ein launisches Kind. Ich schäme mich ein Fan zu sein,“ so beispielsweise ein Chelsea-Supporter auf Twitter.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Auch die deutlichen Worte dieses Users waren beileibe keine Außenseitermeinung: „Chelsea ist der ekelhafteste Verein aller Zeiten, der mit der schlechtesten Mannschaft aller Zeiten den Manager entlassen hat, der ihnen die Champions League gewonnen hat“

„Warum feuert man einen Trainer zwei Spiele nachdem das Transfer-Fenster schließt, wenn man ihm während der gesamten Zeit den Rücken freigehalten hat?,“ fragt ein weiterer User.

„Werner wird schon die Düse gehen“

Auch bei den Fans scheint vor allem der neue Besitzer in der Kritik zu stehen: „Unser bester Trainer, ihm wurde nicht genug der Rücken freigehalten; Die Besitzer sollten diese Entscheidung wirklich überdenken,“ so ein Kommentar unter dem Twitter-Post von Chelsea.

Besonders deutsche Fans kritisieren nicht nur die Blues, sondern rechnen sogar mit Tuchel als neuen Leipzig-Trainer, nachdem Tedesco entlassen wurde.

Unter dem SPORT1-Post zur Tuchel-Entlassung auf Twitter, Facebook und Instagram finden sich vermehrt Kommentare wie dieser: „Wo Geld keine Rolle spielt und wo man Spielball der Eigentümer ist geht sowas halt schnell. RB wird hellhörig nur Werner wird schon die Düse gehen.“

Diese „Sorge“ dürfte allerdings unbegründet sein, schließlich wird Marco Rose nach SPORT1-Informationen neuer RB-Coach.