Anzeige
Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Heung-Min Sons Weg zur Weltklasse - Spurs-Star weckt Real-Interesse

Premier League>

Premier League: Heung-Min Sons Weg zur Weltklasse - Spurs-Star weckt Real-Interesse

Anzeige
Anzeige

Führt Sons Höhenflug zu Real?

Heung-Min Son hat sich bei Tottenham Hotspur zum Weltklasse-Spieler entwickelt. Geht der frühere Bundesligakicker bald schon seinen nächsten Karriereschritt?
Harry Kane und Heung-min Son treffen derzeit wie sie wollen. Von Tottenham-Trainer José Mourinho bekommt das Duo ein riesiges Lob.
Christopher Michel
Christopher Michel

Seit über sieben Jahren geht Heung-Min Son schon für die Spurs auf Torejagd.

Der Südkoreaner landete bei der Ballon-d‘Or-Wahl auf dem elften Platz - und damit deutlich vor seinem Teamkollegen Harry Kane (Rang 21). Son erzielte in der vergangenen Saison herausragende 23 Tore in der Premier League, zudem legte er weitere neun Treffer auf. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Premier League)

Son auf dem Weg zur Weltklasse

Welche Qualität und Power in ihm steckt, bekam Eintracht Frankfurt in der Champions League zuletzt zu spüren. Beim 3:2-Erfolg der Spurs erzielte Son einen sehenswerten Doppelpack. Von seinen Gegenspielern Tuta und Kristijan Jakic war er zu keiner Zeit in den Griff zu kriegen.

Der 30-Jährige schraubte seine Anzahl an Pflichtspieltoren im Dress der Nordlondoner auf 136 hoch. In der aktuellen Spielzeit steht der Ex-Hamburger noch „nur“ bei fünf Pflichtspieltreffern, zuletzt kassierten die Spurs in der Premier League zwei Niederlagen (0:2 bei Manchester United, 1:2 gegen Newcastle United), bei denen Son torlos blieb.

Son will den nächsten Schritt machen

Dennoch sind es herausragende Werte, die seinen Karriereweg pflastern. Son vereint die drei T-Attribute Tempo, Technik, Torinstinkt – und das alles auf allerhöchster Ebene. 76 Assists sprechen zudem für ein herausragendes Auge für die Mitspieler. Er ist ein spektakulärer Spieler, der das Eintrittsgeld oftmals wert ist.

Son bereitet daher nach SPORT1-Informationen trotz Vertrags bis 2025 seinen nächsten Karriereschritt vor. Der Nationalspieler, der mit Südkorea in der Vorrunde der Winter-WM in Katar auf Uruguay, Ghana und Portugal trifft, hat inzwischen die Kragenweite für die ganz großen Klubs der Marke Paris Saint-Germain, FC Bayern München oder Real Madrid.

Spurs-Star weckt Real-Interesse

Tottenham mischt in England zwar in unregelmäßigen Abständen oben mit, in der Champions League stand der Klub 2019 gar im Endspiel gegen den FC Liverpool (0:2). Aber an den Top-Teams Liverpool oder Manchester City gab es bei aller vorhandenen Kader-Qualität kein Vorbeikommen (DATEN: Die Tabelle der Premier League).

Coach Antonio Conte bringt zwar das Sieger-Gen mit. Doch der Klub wird höchstwahrscheinlich noch etwas Zeit brauchen, bis der Italiener an allen Stellschrauben gedreht hat.

Wie lange kann Son auf den großen Triumph warten? Der frühere Bundesligakicker, der seine Profikarriere beim Hamburger SV startete und über Bayer Leverkusen für 30 Millionen Euro bei den Spurs landete, legt bei Tottenham eine beeindruckende Konstanz an den Tag.

Wie SPORT1 weiß, hat Real-Trainer Carlo Ancelotti deshalb auch ein Auge auf Son geworfen (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Premier League).

Auch Real-Trainer Ancelotti weiß um die Stärken von Heung-Min Son
Auch Real-Trainer Ancelotti weiß um die Stärken von Heung-Min Son

Abwägungsprozess bei Son

Son wird in den kommenden Monaten genauestens abwägen, wie es bei ihm weitergeht. Er ist nun in einem Fußballer-Alter, in dem er für sich entscheiden muss, ob nicht doch noch die höchste Güteklasse im Weltfußball im Lebenslauf auftauchen sollte.

Die Qualitäten, das bekamen schon viele Klubs zu spüren, hat Heung-Min Son dafür zweifelsohne. Weltklasse eben!