Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Frau von Chelsea-Star wendet sich gegen Potter

Premier League>

Premier League: Frau von Chelsea-Star wendet sich gegen Potter

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Silva-Frau wendet sich gegen Potter

Die Frau von Thiago Silva äußert auf Twitter deutlich ihre Meinung über Graham Potter. Nach Chelseas erneuter Niederlage steht der Coach der Blues verstärkt in der Kritik.
Timo Werner blickt auf seine Zeit beim FC Chelsea zurück. Der Leipzig-Stürmer erklärt, warum er sich auf der Insel nicht nachhaltig durchgesetzt hat - und zeigt sich dabei auch selbstkritisch.
Bjarne Lassen
Bjarne Lassen

Belle Silva, die Frau von Chelsea-Verteidiger Thiago Silva, hat auf Twitter einen Beitrag gelikt markiert, in welchem Graham Potter als „Versager“ betitelt wird. Die Kritik geht sogar noch weiter - so heißt es: „Er weiß überhaupt nicht, was er macht“.

{ "placeholderType": "MREC" }

Graham Potter befindet sich aktuell in einer angespannten Situation. Nach der Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den Tabellenletzten Southampton, verschärfte sich die Situation um die Londoner und Potter weiter. (DATEN: Die Tabelle der Premier League)

Chelsea hat wettbewerbsübergreifend nur zwei der letzten 15 Spiele gewonnen. Am vergangenen Samstag wurde Potter von den Anhängern der Blues sogar ausgepfiffen. Todd Boehly spricht Potter jedoch weiterhin sein Vertrauen aus und will an ihm festhalten.

Graham Potter offen für Kritik

Belle Silva teilt diese Ansichten offenbar nicht. Die Brasilianerin ist bereits bekannt dafür, ihre Meinung und Kritik über die sozialen Netzwerke zu äußern. Nach einer Niederlage gegen Fulham im Januar hatte sie auf Twitter geschrieben: „Wenn es einen Thiago Silva im Angriff und im Mittelfeld geben würde, mit dem, den wir bereits in der Verteidigung haben…“

{ "placeholderType": "MREC" }
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Lesen Sie auch

Graham Potter zeigte sich nach der Niederlage gegen Southampton offen für Kritik. Er meinte jedoch auch, dass die neuen Spieler, die verpflichtet wurden, noch Zeit bräuchten. Für Potter und die Blues werden in den kommenden Partien nur Siege helfen, um die Anhänger und auch Belle Silva wieder zu besänftigen.