Home>Internationaler Fußball>Premier League>

Premier League: Ancelotti reicht Klage gegen FC Everton ein

Premier League>

Premier League: Ancelotti reicht Klage gegen FC Everton ein

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Ancelotti verklagt wohl Ex-Klub

Carlo Ancelotti reicht eine Klage gegen seinen ehemaligen Verein FC Everton ein. Bei den Toffees geht das Durcheinander nach dem Klassenerhalt weiter.
Laut Medienberichten soll Kai Havertz Real Madrids Wunsch-Ersatz für Karim Benzema sein. Trainer Carlo Ancelotti erklärte, dass er sich vom Neuzugang vor allem Teamfähigkeit wünsche.
SPORT1
SPORT1
von SPORT1

Dieses Engagement hat nun ein Nachspiel vor Gericht.

{ "placeholderType": "MREC" }

Carlo Ancelotti hat laut mehrerer Medienberichte aus England am Wochenende offiziell Klage gegen seinen ehemaligen Klub FC Everton aus der Premier League eingereicht.

Für die Toffees hatte der aktuelle Coach von Real Madrid von Dezember 2019 bis Juni 2021 gearbeitet.

Die Klagedokumente beziehen sich auf „allgemeine kommerzielle Verträge und Vereinbarungen“. Details sind bisher nicht bekannt.

{ "placeholderType": "MREC" }

Es ist das nächste Kapitel in turbulenten Zeiten rund um den Verein aus Liverpool.

Lesen Sie auch

Everton-Bosse gefeuert

Erst am letzten Spieltag schaffte der Traditionsklub den Klassenerhalt.

Seit März untersucht eine unabhängige Kommission, ob Everton bei den Finanzen betrogen hat. Womöglich haben die Toffees ein dickeres Minus verzeichnet, als in der Premier League erlaubt. Es droht eine hohe Strafe.

Zudem gab der Verein am Montag bekannt, dass Geschäftsführerin Denise Barrett-Baxendale ebenso wie ihre Kollegen Grant Ingles und Graeme Sharp den Klub verlassen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Mit Bill Kenwright soll in den kommenden Tagen der Vorstandschef folgen. Ohnehin hatte das Quartett seit dem 14. Januar kein Heimspiel mehr im Goodison Park verfolgt.

Die Fans hatten massiv gegen sie und Eigner Farhad Moshiri, dem 94 Prozent des FC Everton gehören, protestiert.