Anzeige

Inter holt nächsten Lukaku-Ersatz

Inter holt nächsten Lukaku-Ersatz

Inter Mailand hat nach dem Abgang von Romelu Lukaku erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Nach Edin Dzeko (AS Rom) kommt auch Joaquin Correa von Lazio Rom.
Timo Werner wird beim FC Chelsea von Fans angefeindet und wechselt seinen Berater. Kann der Deutsche unter Thomas Tuchel noch glücklich werden?
SID
von SID
25.08.2021 | 20:28 Uhr

Inter Mailand verpflichtet als Reaktion auf den Verkauf von Sturmstar Romelu Lukaku nach Edin Dzeko (AS Rom) auch Joaquin Correa von Lazio Rom. (SERVICE: Alles zum Transfermarkt im SPORT1-Transferticker)

Der 27 Jahre alte Argentinier, der 2018 vom FC Sevilla zu Lazio gekommen war, unterzog sich am Mittwoch dem Medizincheck. Für den sechsmaligen Nationalspieler, der noch einen Vertrag bis 2024 besitzt, sollen rund 35 Millionen Euro Ablöse fällig werden.

Meister Inter hatte für Lukaku rund 115 Millionen Euro von FC Chelsea erhalten, Routinier Dzeko kam ablösefrei.

Mit seinem Wechsel nach Mailand folgt Correa Trainer Simone Inzaghi, der am Ende der vergangenen Saison Lazio verlassen und bei Inter Antonio Conte ersetzt hat.