Anzeige

Juves Last-Minute-Pleite vermiest Allegris Jubiläum

Juves Last-Minute-Pleite vermiest Allegris Jubiläum

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin erleidet nach seinem jüngsten Aufschwung einen schweren Rückschlag. Gegen Sassuolo setzt es den K.o. in der Nachspielzeit.
Giorgio Chiellini bezieht Stellung zum Rassismusproblem in der Serie A. Beim Spiel in Florenz wurden Spieler wiederholt rassistisch beleidigt.
SID
SID
von SID

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat nach seinem jüngsten Aufschwung einen schweren Rückschlag erlitten. (NEWS: Alles zur Serie A)

Im Jubiläumsspiel von Trainer Massimiliano Allegri, der zum 200. Mal in der Serie A für den Klub auf der Bank saß, unterlag die Alte Dame zu Hause Sassuolo Calcio wegen eines Treffers in der Nachspielzeit mit 1:2 (0:1). (SERVICE: Tabelle der Serie A)

Maxime Lopez (90.+5) sorgte nach einem Konter für die Entscheidung, zuvor hatte der frühere Schalker Weston McKennie (76.) die Gästeführung durch Davide Frattesi (44.) ausgeglichen.

Für Juventus war es die erste Niederlage nach neun Pflichtspielen. (SERVICE: Ergebnisse und Spielplan)

Mit 15 Punkten ist Turin nur Tabellenachter, Juventus hatte einen mächtigen Fehlstart in die Saison hingelegt.

Allegri ist nach Marcello Lippi und Giovanni Trapattoni erst der dritte Juve-Trainer, der den Meilenstein von 200 Spielen erreichte.