Anzeige
Home>Kampfsport>

Kampfsport, Kickboxen: Erneute Niederlage! Schroth verliert WM-Titel

Kampfsport>

Kampfsport, Kickboxen: Erneute Niederlage! Schroth verliert WM-Titel

Anzeige
Anzeige

Schroth verliert WM-Titel

Schroth verliert WM-Titel

Pascal Schroth muss sich bei „Stekos Fight Night“ erneut einem Brasilianer geschlagen geben. Der WM-Titel ist futsch.
Pascal Schroth misslang die WM-Revanche
Pascal Schroth misslang die WM-Revanche
© Alesandre Gorodnyi
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Revanche missglückt!

Kickboxer Pascal Schroth verlor im Rahmen von „Stekos Fight Night“ in der Klasse bis 72,5 Kilogramm erneut gegen Thiago Texeira und damit auch seinen WKU-WM-Titel. Der 29-Jährige, der bereits im vergangenen Jahr Teixeira unterlag, unterlag nach Punkten. (Highlights am Sonntag ab 22.30 Uhr im TV auf SPORT1).

Der Brasilianer stürmte gleich nach vorne. Stekos Kämpfer Pascal Schroth konterte Teixeira aus.

Teixeira mit Lowkicks erfolgreich

Der Deutsche Kickboxer bewegte sich geschickt und punktete. Die erste und zweite Runde konnte Schroth für sich gewinnen.

In der dritten Runde traf ihn Teixeira jedoch einige Male mit seinen Lowkicks auf die gleiche Stelle.

Sein Bein war dadurch stark geschwollen und verletzt. Der Steko Kämpfer wechselte die Auslage, um das angeschlagene Bein zu entlasten, doch der Brasilianer erwische ihn trotzdem immer wieder auf dem versehrten Bein.

Schroth musste schließlich angezählt werden.

In der letzten Runde war Pascal Schroth durch die Beinverletzung enorm gehandicapt und musste die Runde abgeben. Die Punktrichter entschieden sich am Ende des Kampfes für den Brasilianer.