Anzeige

Mayweather protzt mit 18-Millionen-Uhr

Mayweather protzt mit 18-Millionen-Uhr

Floyd Mayweather protzt bei Instagram mit großer Regelmäßigkeit mit seinem Reichtum. Jetzt zeigt er eine sündhaft teure Uhr.
Im groß inszenierten Schaukampf gegen Box-Legende Floyd Mayweather hat Youtube-Star Logan Paul alle Runden überstanden.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Floyd Mayweather bleibt sich treu.

„Ich bin an der Spitze angekommen, weil es mir sche**egal war. Warum sollte ich das jetzt ändern“, schrieb der Box-Superstar auf Instagram - und demonstrierte gleich noch, was er meinte.

Der 44-Jährige, einer der bestbezahlten Sportler der Welt, präsentierte mit ausdruckslosem Gesicht seine sündhaft teure Uhr. 18 Millionen Dollar (rund 16 Millionen Euro) hat er für das gute Stück ausgegeben.

Wenn du hier klickst, siehst du Instagram-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Instagram dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die Uhr vom Hersteller Jacob&Co hat er sich schon 2018 angeschafft, schreibt die Bild. „Money“ Meayweather ist seit Jahren nicht nur für seine Box-Künste sondern auch für sein extravagantes Auftreten bekannt.

Das ist die Uhr der Billionäre

Seinen Reichtum stellt er liebend gerne zur Show. Ein paar Details zu seiner „Billionaire Watch“: Sie wartet mit 260 Karat Diamanten im Smaragdschliff auf, das Gehäuse besteht aus 18 Karat Weißgold.

Ach ja, das Armband hat auch dann auch nochmal drei Karat Diamanten zu bieten. Mittlerweile soll der Zeitmesser aber „schon“ für sieben Millionen Euro zu haben sein, Mayweather hat also womöglich ein schlechtes Geschäft gemacht.

Es dürfte ihm sche**egal sein.