Anzeige
Home>Kampfsport>Boxen>

Boxen: Floyd Mayweather steigt wieder in den Ring - Kampf mit YouTuber verkündet

Boxen>

Boxen: Floyd Mayweather steigt wieder in den Ring - Kampf mit YouTuber verkündet

Anzeige
Anzeige

Mayweather steigt wieder in den Ring!

Mayweather steigt wieder in den Ring!

Die japanische Kampfsport-Liga Rizin hat Box-Legende Floyd Mayweather für einen weiteren Kampf gewonnen. Es geht gegen einen MMA-Star und YouTuber.
Floyd Mayweather boxte 2021 zuletzt gegen YouTuber Logan Paul
Floyd Mayweather boxte 2021 zuletzt gegen YouTuber Logan Paul
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Box-Legende Floyd Mayweather will es nochmal wissen: Der 45-Jährige soll im September wieder in den Ring steigen, einmal mehr in Japan.

Die Kampfsport-Promotion Rizin hat am Montag in einer Pressekonferenz verkündet, dass Mayweather im September ein zweites Mal unter ihrem Banner antreten wird, Gegner ist diesmal der japanische MMA-Fighter Mikura Asakura. (NEWS: Alles zum Boxen)

Mayweather-Gegner Asakura ist MMA-Kämpfer und YouTuber

Es ist der dritte Showkampf Mayweathers nach dem Mega-Fight gegen UFC-Superstar Conor McGregor, der 2017 noch unter offiziellen Boxregeln ausgetragen wurde: In der Silvesternacht 2018 demontierte Mayweather bei Rizin den jungen Kickboxer Tenshin Nasukawa, im vergangenen Jahr folgte der ergebnislose Schlagabtausch mit YouTube-Star Logan Paul.

Der Kampf gegen Asakura knüpft daran an, denn auch dieser betreibt einen erfolgreichen YouTube-Kanal mit über 2 Millionen Abonnenten. Als Kampfsportler ist das 29 Jahre alte Federgewicht aus Japan aber erfahrener, er bestritt 19 Fights, 16 davon siegreich.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Mayweather wurde am Wochenende in die Hall of Fame des Boxens eingeführt, der Selbstvermarktungskünstler blickt auf eine Ausnahmekarriere mit 50 Siegen in 50 Kämpfen und 15 Weltmeister-Regentschaften in fünf Gewichtsklassen zurück.