Anzeige

UFC-Star verhöhnt McGregor

UFC-Star verhöhnt McGregor

Conor McGregor macht wieder von sich reden und attackiert einen Kollegen. Dieser kontert dem UFC-Superstar unmissverständlich.
Conor McGregor sorgt mal wieder für Aufsehen - dieses Mal mit einem Hai. Der UFC-Star will angeblich auf den Schutz des Ozeans Aufmerksam machen.
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Conor McGregor sorgt einmal mehr für Schlagzeilen.

Der irische UFC-Superstar attackierte seinen Kollegen Jorge Masvidal, nachdem dieser einen für Dezember geplanten Kampf gegen Leon Edwards wegen einer Verletzung absagen musste.

„Es ist zwar Jorge Masvidal Geburtstag, aber er ist eine Schlampe, weil er den Kampf gegen Leon abgesagt hat“, schrieb McGregor am Freitag bei Twitter. „Scheiß auf deine ‚Verletzung‘. Du unterschreibst zum Kämpfen, du kämpfst. Nehmt ihm den Gürtel ab, den er nicht mal gewonnen hat. Eine Hure im Hausmantel.“

Eine Reaktion von Masvidal ließ nicht lange auf sich warten. „Ich schätze, Du bist wieder von deinem Stoff runter und bist daher auf dem Holzweg“, konterte der 37-Jährige.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

„Geh zurück und kämpfe mit alten Kerlen in Bars“, ergänzte Masvidal und spielte damit auf einen Vorfall an, als McGregor zuletzt einen älteren Mann in einer Bar geschlagen hatte. (BERICHT: Die dunkle Seite eines 180-Millionen-Manns)

Aktuell fällt McGregor noch mit einem Beinbruch aus, im Frühjahr 2022 soll er wieder ins Octagon steigen.

MEHR DAZU