Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oliveira gewinnt Titel-Fight ohne Titel

Oliveira gewinnt Titel-Fight ohne Titel

Charles Oliveira feiert einen Sieg gegen Justin Gaethje - seinen Titel im Leichtgewicht der UFC ist er trotzdem los.
Charles Oliveira verliert seinen Titel wegen Gewichtsproblemen
Charles Oliveira verliert seinen Titel wegen Gewichtsproblemen
© Imago
. SPORT1
. SPORT1
von SPORT1

Charles Oliveira hat sein Duell mit Justin Gaethje bei UFC 274 in der ersten Runde gewonnen - seinen Titel im Leichtgewicht ist er trotzdem los.

Der Gürtel wurde dem Brasilianer schon vor dem Kampf abgesprochen, weil er das geforderte Gewicht um ein halbes Pfund überschritten hatte. Nur Gaethje hätte sich den Titel mit einem Sieg sichern können, nun bleibt er vorerst vakant.

Oliveira ließ sich von dem Rückschlag im Vorfeld aber nicht beirren und setzte dem Kampf schon nach 3 Minuten und 22 Sekunden in der ersten Runde ein Ende. Mit einem Würgegriff machte er sich zum schnellen Sieger.

Leichtgewicht-Titel bleibt vorerst vakant

Von Beginn an war der Brasilianer der aggressivere Fighter. Mit einer starken Rechten schickte er seinen amerikanischen Kontrahenten zu Boden, wo er für die Entscheidung sorgte.

Wann wieder um den Titel im Leichtgewicht gekämpft werden soll, blieb zunächst offen.

Lesen Sie auch


MEHR DAZU