Titel-Hammer! WWE krönt neuen Champion

Titel-Hammer! WWE krönt neuen Champion

Bei WWE Monday Night Raw gab es einen Dreikampf um den prestigeträchtigen WWE-Titel. Das Resultat sorgte für große Emotionen.
Big E (m.) feiert den WWE-Titelgewinn mit Xavier Woods (l.) und Kofi Kingston (r.)
Big E (m.) feiert den WWE-Titelgewinn mit Xavier Woods (l.) und Kofi Kingston (r.)
© WWE
. SPORT1
von Marcus Hinselmann
am 14. Sept

Nachdem WWE Raw letzte Woche eine herbe Quoten-Klatsche hinnehmen musste, wurde die aktuelle Ausgabe mit großen Segmenten beworben. Nicht nur wurde das WWE-Titelmatch zwischen Champion Bobby Lashley und Randy Orton vorgezogen, sondern zusätzlich dazu kündigte Mr. Money in the Bank, Big E an, seinen Koffer einzusetzen und dadurch neuer WWE Champion zu werden.

Spannendes WWE-Titelrennen bei Raw

Genau mit diesen drei Akteuren und Ortons Tag Team-Partner, Riddle, begann die Show. Im Anfangssegment deuteten Alle an, den Abend als WWE-Champion zu beenden. Big E erinnerte beide Kontrahenten im Laufe des Abends mehrfach über seine diesbezügliche Intention.

Randy Ortons Wunsch nach einer weiteren Titelregentschaft blieb allerdings unerfüllt. Im Main Event musste er sich Bobby Lashley geschlagen geben. Zwar konnten beide Kontrahenten immer wieder gute Offensivaktionen zeigen, doch Lashley war es, der Orton nach einem Spear pinnen konnte und den Titel verteidigte. Damit war aber nicht genug. Er zerstörte daraufhin noch Riddle und Orton. Als er Letzteren mit einem Spinebuster durch das Kommentatorenpult beförderte, verdrehte er sich scheinbar das Knie.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Big E gewinnt erstmals den WWE-Titel

Diese Chance ließ sich Big E nicht entgehen. Unter tosendem Applaus löste er seinen Koffer ein. Nachdem es zuerst danach aussah, als ob Lashley auch sein zweites Titelmatch mit einem Spear gewinnen würde, konnte Big E das Blatt wenden. Nach einer Attacke auf das ramponierte Knie seines Gegners und seiner Spezialattacke, dem Big Ending, feierte Big E seinen ersten großen WWE-Titelgewinn. Seine Freunde Kofi Kingston und Xavier Woods ließen sich die Chance nicht nehmen, kamen zum Ring und feierten mit ihrem Partner diesen historischen Moment. Dabei schienen Kofi und Xavier emotionaler auf den Titelgewinn zu reagieren als der Protagonist selbst.

Nach dem Gewinn des NXT- (1x), Intercontinental- (2x) und Tag Team Titels (8x) ist dies der erste Gewinn eines WWE-Haupttitels für Big E.

Über Twitter erreichen den sehr beliebten neuen WWE-Champion bereits diverse Glückwünsche von innerhalb und außerhalb der Promotion.

Hat WWE die richtigen Antworten auf das CM-Punk-Beben bei AEW? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer und überall wo es Podcasts gibt

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die weiteren Highlights:

- Vor dem anstehende Titelmatch zwischen Charlotte und Alexa Bliss wollte die Herausforderin Bliss der Queen ein Geschenk überreichen. Nach längerer Diskussion nahm sie es auch an. Drinnen befand sich eine Puppe, die wie Lilly aussah jedoch nach Charlottes Vorbild erschaffen wurde. Schnell schmiss Charlotte die Puppe mit den Namen Charly in Alexas Gesicht. Befeuert dadurch kam es zu einer Auseinandersetzung die Bliss für sich entscheiden konnte. Später schmiss Charlotte die Puppe in den Mülleimer.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

- Bereits vor der Show wurde verkündet, dass Jeff Hardy die Open Challenge um den US-Titel von Damian Priest annehmen würde. Das Match gewann Priest dann mit seiner Spezialattacke, dem Reckoning. Direkt danach wurde er jedoch von seinem Extreme Rules Gegner, Sheamus, attackiert. Der Ire attackierte ihn und Hardy, wurde dann aber vom Priest vertrieben.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Die weiteren Ergebnisse von WWE Monday Night Raw vom 13.09.2021

Charlotte besiegt Shayna Baszler

Drew McIntyre & Viking Raiders besiegen Jinder Mahal, Veer & Shanky

WWE United States Titelmatch: Damian Priest (c) besiegt Jeff Hardy

Nikki A.S.H. besiegt Tamina

Rhea Ripley besiegt Natalya

AJ Styles, Omos, Mace & T-Bar besiegen Ali, Mansoor & The New Day

Doudrop besiegt Eva Marie

WWE Titelmatch: Bobby Lashley (c) besiegt Randy Orton

WWE Titelmatch: Big E besiegt Bobby Lashley (c) TITELWECHSEL!!!

Wissenswertes zum Thema Wrestling: