Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mit neuem Look: Lesnar-Klon mit TV-Debüt für WWE

Mit neuem Look: Lesnar-Klon mit TV-Debüt für WWE

Der an Brock Lesnar erinnernde Ex-Footballer Parker Boudreaux schlägt im neuen Job bei WWE auf. Mit neuem Haarschnitt schließt er sich einer kontroversen Figur an.
Parker Boudreaux posierte vor dem WWE-Debüt mehrfach mit Eva Marie
Parker Boudreaux posierte vor dem WWE-Debüt mehrfach mit Eva Marie
© twitter.com/harlandwwe
Martin Hoffmann
Martin Hoffmann

Mit neuem Look und neuem Namen schlug der mit WWE-Kollegin Eva Marie befreundete 120-Kilo-Mann in der Nacht zum Mittwoch bei NXT auf, der zuletzt als Bühne für den Nachwuchs neu erfundenen Dienstagsshow.

Führt den Angriff von AEW WWE auf neue Irrwege? Heelturn - der SPORT1 Wrestling Podcast - die aktuelle Folge auf SPORT1, Spotify, Apple Podcasts, Deezer und überall wo es Podcasts gibt

Der 23-Jährige heißt nun „Harland“, sieht mit frisch rasierter Glatze weniger aus wie ein Klon des jungen Brock Lesnar (dessen langjähriger Manager Paul Heyman sich viel von ihm versprechen soll) - und hat sich mit einem anderen aufstrebenden Wrestler zusammengeschlossen, das bereits über die WWE-Fanbase hinaus Schlagzeilen geschrieben hat.

„Harland“ Parker Boudreaux verbündet sich mit kontroversem Joe Gacy

Harland saß im Publikum, als der im vergangenen Jahr unter Vertrag genommene Joe Gacy (bürgerlich: Joseph Ruby) ein Match gegen den Japaner Ikemen Jiro gewann. Er verfolgte die Szenerie mit finsterem Blick, stand dann auf, als Gacy siegte und den Ring verließ. Blickkontakt und ein Lächeln Gacys signalisierten, dass die beiden im Bunde stehen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Der Independent-Bereich als Spezialist für brutale Hardcore-Matches populär gewordene Gacy war bereits vor einigen Wochen zum Start des „neuen“ NXT 2.0 zum Stammmitglied des Kaders geworden, mit einem neuen, eigenwilligen Charakter.

Der 34 Jahre alte Gacy - in dessen Ringnamen der Serienmörder John Wayne Gacy anklingt, der als Killer im Clownskostüm auch Inspiration für den Pennywise-Charakter aus Stephen Kings „Es“ war - spielt einen eigenwilligen Charakter. Er gibt einen „woke liberal“, der Toleranz, Friedfertigkeit und den Verzicht auf „männliche Privilegien“ predigt, seine Gegner (gegen deren Willen) umarmt und nach eigenem Bekunden einen „sicheren Ort“ (“safe space“) aus dem Ring machen will - dabei aber offensichtlich doppelzüngig und bösartig agiert.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Im politisch gespaltenen Amerika hat Gacys auf Kontroverse angelegter Charakter bereits Aufmerksamkeit erregt, unter anderem berichtete das als erzkonservativ bekannte Fox News (mit WWE als Schwestersender des TV-Partners Fox verflochten) über die Parodie.

Bron Breakker bekommt Titelchance gegen Tommaso Ciampa

Parallel zum Vorantreiben der Gacy-Story trieb WWE auch die größte Fehde von NXT voran: Ein Titelmatch zwischen Champion Tommaso Ciampa und Bron Breakker wurde offiziell angesetzt, als Headliner für die Sonderausgabe Halloween Havoc am 26. Oktober.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Breakker (Bronson Rechsteiner), Sohn der Legende Rick Steiner und Neffe von dessen noch berühmterem Bruder und Ex-Partner „Big Poppa Pump“ Scott Steiner, erscheint als kommendes Aushängeschild des neuen NXT und dürfte Veteran Ciampa früher oder später besiegen (Das wurde aus Wrestling-Legende Scott Steiner).

Beim Havoc könnte auch eine deutsche WWE-Hoffnung vertreten sein: Marcel Barthel (Axel Dieter Jr.) und sein Südtiroler Imperium-Partner Fabian Aichner attackierten am Ende der Show die Tag-Team-Champions MSK, nachdem diese ihre Titel gegen die Grizzled Young Veterans sowie die frisch formierten Duos Carmelo Hayes & Trick Williams sowie Brooks Jensen (Sohn von John Cenas einstigem Teampartner Bull Buchanan) und Josh Briggs verteidigten.

Wenn du hier klickst, siehst du YouTube-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von YouTube dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Wissenswertes zum Thema Wrestling: