Anzeige
Home>Leichtathletik>

Leichtathletik-DM: Kugelstoßen steigt vor dem Brandenburger Tor

Leichtathletik>

Leichtathletik-DM: Kugelstoßen steigt vor dem Brandenburger Tor

Anzeige
Anzeige

Kugelstoßen vor Brandenburger Tor

Kugelstoßen vor Brandenburger Tor

Die Kugelstoß-Entscheidungen bei der Leichtathletik-DM in Berlin finden vor einer besonderen Kulisse statt.
David Storl wird voraussichtlich vor dem Brandenburger Tor seine Kugel stoßen
David Storl wird voraussichtlich vor dem Brandenburger Tor seine Kugel stoßen
© AFP/SID/LUKASZ SZELAG
SID
SID
von SID

Die Kugelstoß-Entscheidungen bei der Leichtathletik-DM in Berlin finden am 23. und 24. Juni vor dem Brandenburger Tor statt. Dies gab der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) bekannt.

Der Eintritt für die Duelle der Männer um Ex-Weltmeister David Storl (Freitag) und der Frauen (Donnerstag) ist frei.

Die eigentliche DM findet im Rahmen der „Finals“ in der Bundeshauptstadt am 25. und 26. Juni im Olympiastadion Berlin statt.

Dabei kämpfen unter anderem Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo und Speerwurf-Star Johannes Vetter um die Tickets für die WM in Eugene (15. bis 24. Juli) und die EM in München (15. bis 21. August).

Lesen Sie auch
Sophie Weißenberg muss beim Siebenkampf absagen. Grund sind „Erkältungs- und Erschöpfungssymptome“.
Leichtathletik
Leichtathletik
vor 7 Std.
Karsten Warholm gefallen die European Championships in Deutschland. Er spricht sich für eine permanente Austragung in Deutschland aus.
Leichtathletik
Leichtathletik
vor 7 Std.