Anzeige
Home>Leichtathletik>

Sprinter Ansah-Peprah kratzt am deutschen Rekord

Leichtathletik>

Sprinter Ansah-Peprah kratzt am deutschen Rekord

Anzeige
Anzeige

Sprinter kratzt am deutschen 100m-Rekord

Sprinter kratzt am deutschen 100m-Rekord

Sprinter Lucas Ansah-Peprah kratzt am deutschen 100-Meter Rekord von Julian Reus. Der Sieg geht an einen Athleten aus Sri Lanka.
Lucas Ansah-Peprah mit persönlicher Bestleistung
Lucas Ansah-Peprah mit persönlicher Bestleistung
© FIRO/FIRO/SID
SID
SID
von SID

Sprinter Lucas Ansah-Peprah hat am deutschen 100-Meter-Rekord von Julian Reus gekratzt.

Der Hamburger stellte am Sonntag beim Schweizer Meeting in La Chaux-de-Fonds in 10,04 Sekunden eine persönliche Bestleistung auf und blieb damit nur drei Hundertstel über Reus‘ Zeit aus dem Jahr 2016 (10,01).

Sieg geht nach Sri Lanka

Ansah-Peprah, der bei der Leichtathletik-WM in Eugene (15. bis 24. Juli) für die 4x100-m-Staffel nominiert ist, belegte mit dem starken Lauf bei 1,6 m/s Rückenwind den vierten Platz.

Der Sieg ging an Yupun Abeykoon aus Sri Lanka (9,96). Für einen WM-Einzelstart kommt die Leistungssteigerung des DM-Dritten zu spät.