Home>Sportmix>

Badminton-EM: Bronze für DBV-Team nach 0:3 gegen Dänemark

Sportmix>

Badminton-EM: Bronze für DBV-Team nach 0:3 gegen Dänemark

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Badminton-EM: Bronze für DBV-Team

Der Titelverteidiger war eine Nummer zu groß. Dennoch erreicht das Männer-Team seine Ziele in Lodz.
EM-Bronze für DBV-Team in Lodz
EM-Bronze für DBV-Team in Lodz
© AFP/SID/DARREN STAPLES
. SID
. SID
von SID

Das deutsche Männer-Team hat bei der Badminton-EM im polnischen Lodz das Halbfinale gegen Rekordsieger Dänemark verloren, fährt aber mit Bronze und dem WM-Ticket nach Hause.

{ "placeholderType": "MREC" }

Die Auswahl des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) war beim 0:3 chancenlos, schon in der Vorrunde war der Titelverteidiger und Top-Favorit beim 0:5 zu stark gewesen.

Anders als die Frauen, die in der Gruppe gescheitert waren, qualifizierten sich die Männer für die Weltmeisterschaft in Chengdu/China (27. April bis 5. Mai). Dabei war die Mannschaft ersatzgeschwächt angetreten. Unter anderem hatte Doppel- und Mixed-Europameister Mark Lamsfuß gefehlt.