Anzeige
Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: Mick Schumacher sorgt für Lacher bei Mercedes! Verwirrung in Mercedes-Box

Formel 1>

Formel 1: Mick Schumacher sorgt für Lacher bei Mercedes! Verwirrung in Mercedes-Box

Anzeige
Anzeige

Mick Schumacher sorgt für Lacher

Mick Schumacher sorgt für Lacher

Bitteres Ende für Mick Schumacher beim GP von Kanada. Für einen Lacher sorgt der Haas-Pilot dennoch, als die Mercedes-Box für ihn regelrecht zum Irrgarten wird.
Mick Schumacher scheidet beim Großen Preis von Kanada vorzeitig aus, obwohl in den Punkten liegend. SPORT1-Experte und Ex-Formel-1-Profi Christian Danner sieht dennoch Positives für den 23-Jährigen.
. SPORT1
. SPORT1

Am vergangenen Rennwochenende der Formel 1 beim Großen Preis von Kanada sorgte Mick Schumacher abseits der Strecke für Gelächter, wie ein Video auf Twitter zeigt. (DATEN: Der Rennkalender der Formel 1)

Der Haas-Pilot verirrte sich offensichtlich in der Mercedes-Box und traf dabei auf verdutzte Gesichter von Mitarbeitern der Silberpfeile, als er nach dem richtigen Ausgang suchte.

Letztlich fand der 23-Jährige mit kleinen Hinweisen einen Weg aus dem Irrgarten. Das Team rund um Toto Wolff war sichtlich amüsiert über den ungewöhnlichen Besuch. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Formel 1)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
IMMER AKZEPTIEREN
EINMAL AKZEPTIEREN

Formel 1 in Kanada: Vorzeitiges Schumacher-Aus

Dürfte die Aktion selbst vermutlich auch Schumacher junior noch zum Schmunzeln gebracht haben, so war spätestens nach dem Rennen die Enttäuschung erneut groß.

Der Sohn von Rekord-Weltmeister Michael Schumacher brachte das gesamte Rennwochenende mit seinem Boliden gute Leistungen auf die Strecke, sodass er am Ende mit dem sechsten Rang im Qualifying das beste Ergebnis seiner bisherigen Formel-1-Karriere verbuchen konnte. (DATEN: Die Fahrerwertung der Formel 1)

Auch während des Rennens fuhr Mick Schumacher mit guten Rundenzeiten um eine Punkteplatzierung mit, bis ein technischer Defekt ihn vorzeitig zur Aufgabe zwang.

Alles zur Formel 1 auf SPORT1.de