Home>Motorsport>Formel 1>

Formel 1: Kanada-GP Rennen LIVE im TV, Livestream & Ticker

Formel 1>

Formel 1: Kanada-GP Rennen LIVE im TV, Livestream & Ticker

{}
{ "placement": "banner", "placementId": "banner" }
{ "placeholderType": "BANNER" }

Gelingt Mercedes Befreiungsschlag?

George Russell könnte Mercedes in Montreal endlich wieder einen Sieg in der Formel 1 bescheren. Doch Weltmeister Max Verstappen lauert und will die kleine Krise bei Red Bull beenden. Ferrari braucht eine Aufholjagd.
George Russell will für Mercedes den Sieg in Montreal einfahren
George Russell will für Mercedes den Sieg in Montreal einfahren
© IMAGO/USA TODAY Network
SPORT1
SPORT1
von SPORT1
George Russell könnte Mercedes in Montreal endlich wieder einen Sieg in der Formel 1 bescheren. Doch Weltmeister Max Verstappen lauert und will die kleine Krise bei Red Bull beenden. Ferrari braucht eine Aufholjagd.

Die Formel 1 kehrt nach kurzer Pause an diesem Wochenende wieder zurück - das neunte Rennwochenende der Saison führt die Teams und Fahrer dabei nach Montréal in Kanada an den Circuit Gilles Villeneuve.

{ "placeholderType": "MREC" }

So sehen Sie das Rennen in Kanada LIVE im TV und Stream und Ticker

  • TV: Sky
  • Stream: WOW, Sky Go
  • Ticker: Sport1.de und SPORT1 App

In einem verrückten Qualifying holte sich George Russell nach langer Durststrecke die Pole vor Weltmeister Max Verstappen im Red Bull - und das, obwohl beide die exakt identische Zeit fuhren. Doch der Mercedes-Pilot hatte seine Zeit zuerst gesetzt.

Kann Russell die Führung aber auch im Rennen am Sonntag (ab 20 Uhr im LIVETICKER) behaupten oder schlägt der Dominator sowie die dahinter lauernden McLaren zurück? Erwarteter Regen könnte dem Rennen dabei zusätzliche Würze verleihen.

{ "placeholderType": "MREC" }

Kehrt Verstappen in Montreal in die Siegspur zurück?

Mehr unter Druck als üblich ist in Kanada jedenfalls der Weltmeister und Meisterschaftsführende Verstappen. Nach vier Siegen in den ersten fünf Rennen der Saison folgte bei den anschließenden drei Rennwochenenden nur noch ein weiterer Sieg.

Während Lando Norris in Miami seinen ersten Rennsieg feiern konnte, triumphierte Charles Leclerc bei seinem Heimrennen in Monaco. Damit schrumpfte auch dessen Rückstand auf Verstappen auf 31 Punkte.

Doch Ferrari erlebte ein Horror-Qualifying in Montreal und braucht eine große Aufholjagd im Rennen, damit der Rückstand auf Verstappen nicht direkt wieder anwächst.

Eine Aufholjagd braucht auch der einzige deutsche F1-Pilot Nico Hülkenberg, der im Haas den vorletzten Platz im Qualifying belegte.