Anzeige

Olympia-Überraschungsheld mit Millionen überhäuft

Olympia-Überraschungsheld mit Millionen überhäuft

Speerwurf-Olympiasieger Neeraj Chopra wird in der Heimat Indien gefeiert - und von Staat und reichen Gönnern mit Autos, Gratisflügen und viel Geld belohnt.
Javale McGee hat dank der Goldmedaille mit dem US-Basketballteam Geschichte Geschrieben - vor allem dank seiner Mutter.
SID
SID
von SID

Luxusautos, kostenlose Flugreisen und jede Menge Geld: Indien will seinen neuen Leichtathletik-Helden Neeraj Chopra königlich belohnen.

Die Regierung und private Unternehmen kündigten bereits Prämien im Wert von über zwei Millionen US-Dollar (1,7 Millionen Euro) für den 23-Jährigen an, der am Samstag dem an der Anlaufbahn verzweifelnden Topfavoriten Johannes Vetter keine Chance ließ und mit 87,48 m Speerwurf-Gold gewann.

Chopra, Schützling von DDR-Legende Uwe Hohn - dem Mann hinter den legendären, annullierten 104-Meter-Wurf -, kürte sich zu Indiens erstem Leichtathletik-Olympiasieger.

Neeraj Chopra schrieb mit Gold im Speerwerfen Geschichte
Neeraj Chopra schrieb mit Gold im Speerwerfen Geschichte

Allein die Regierung aus Chopras Heimatstaat Haryana kündigte einen Bonus von 800.000 Dollar an, andere Landesregierungen wollen 400.000 Dollar überweisen, ein Bildungsunternehmen versprach 270.000 Dollar. Hinzu kommen 100.000 Dollar als Gold-Prämie von Indiens Olympischem Komitee. Zahlreiche Firmen wollen Chopra Sachprämien schenken.

Neeraj Chopra krönt Rekordbilanz von Indien bei Olympia

Lange stand das sportliche Abschneiden des zweitbevölkerungsreichsten Landes der Welt im grotesken Missverhältnis zur Einwohnerzahl von knapp 1,4 Milliarden. Während das noch ein wenig größere China sein riesiges Potenzial durch ein engmaschiges Fördernetz nutzte, um auch zur Sport-Weltmacht zu werden, ließ Indien seine Ressourcen brachliegen.

In den 50 Jahren vor Tokio hatte es nur zwei Goldmedaillen gegeben: Für das Hockey-Team, neben den Cricket-Stars der Stolz des Landes, 1980 in Moskau und für den Schützen Abhinav Bindra 2008 in Peking. In Tokio aber machte Indien einen bemerkenswerten Schritt nach vorne: Sieben Medaillen sind die Top-Ausbeute in Indiens Olympia-Historie, Chopras Olympiasieg dürfte nachwirken.

“Indiens erstes Leichtathletik-Gold ist ein stolzer Moment für mich und mein Land”, sagte Chopra.

Alles zu den Olympischen Spielen 2021 bei SPORT1:


MEHR DAZU